Mo'Nique: Treue muss nicht sein

Mo'Nique: Treue muss nicht sein
Mo'Nique © Cover Media

Mo'Nique (47) hält nichts von strikter Monogamie.

- Anzeige -

Ihr Mann darf fremdgehen

Die Schauspielerin ('Precious – Das Leben ist kostbar') ist seit neun Jahren glücklich mit Sidney Hicks verheiratet, das heißt aber nicht, dass sich die beiden ewige Treue geschworen haben. Ganz im Gegenteil: Für Mo'Nique wäre ein Seitensprung kein Trennungsgrund.

"Ich stamme von einem Ort namens Afrika und ich weiß von afrikanischen Königen, dass nicht einer von ihnen nur eine Frau hatte", erläuterte die Oscarpreisträgerin im Interview mit 'True Exclusives'. "Wir sind alle bloß Menschen!"

Ihrer Meinung nach sei nicht sexuelle Treue, sondern Offenheit das Wichtigste in einer Beziehung. "Wenn man mit seinem besten Freund zusammen ist, sollte man ihm sagen können, dass man gewisse sexuelle Gefühle einer anderen Person gegenüber hat. Wenn man mit seinem besten Freund zusammen ist, kann man solche offenen und ehrliche Gespräch führen", versicherte das Hollywood-Talent. "Wenn ein anderer Mensch [meinem Partner] etwas geben kann, was ich ihm nicht geben möchte, warum sollte ich dann wütend sein?"

Diese Herangehensweise scheint zu funktionieren, denn bislang herrscht zwischen Mo'Nique und ihrem Gatten heiter Sonnenschein. Und so soll es auch bleiben: "Ich will alt mit meinem Mann werden. Ich will mit 99 Jahren genau so Liebe mit ihm machen wie mit 47."

Cover Media

— ANZEIGE —