Hollywood Blog by Jessica Mazur

Mit Brad Pitt in den Sonnenuntergang

Mit Brad Pitt in den Sonnenuntergang
Mit Brad Pitt in den Sonnenuntergang

von Jessica Mazur

Meine Güte, auf dem Sunset Boulevard war heute wirklich die Hölle los. Erst habe ich Victoria Beckham bei dem Burger Joint 'In&Out' gesehen, wie sie voller Genuss in einen 'Cheeseburger Animal Style' biss und dazu einen Milchshake schlürfte. Ein Stück weiter sah ich Paris Hilton aus einem 'Broders Bookstore' herauskommen mit dem Arm voller dicker Wälzer, und dann lief mir auch noch Brad Pitt über den Weg, der sich auf den ersten Blick unsterblich in mich verliebte und mir anbot, Angelina und die Kids zu verlassen, um mit mir auf seiner Harley in eine glückliche Zukunft voller Sonnenschein und rosa Herzen zu fahren. Habe ich natürlich großzügig ablehnte, da ich den ganzen Kindern ja schlecht den Daddy wegnehmen kann... 

- Anzeige -

Ja, genauso gestaltete sich heute mein Tag. Okay, okay, ich geb's ja zu: April! April! Alles nur erfunden. Vermutlich hat mir sowieso niemand geglaubt, als ob Victoria Beckham in einen Burger beißen würde...;-) Was aber stimmt, ist die Tatsache, dass heute am 1. April auch  in Hollywood die 'April Fool`s Jokes' ganz groß geschrieben wurden. So war auf 'PerezHilton.com' zu lesen, dass die neue Single des peinlichen Reality TV-Stars Heidi Montag tatsächlich großes Hit-Potential hätte, (uhu...sure!). 

Der Online-Reisedienst 'Hotel.com' bot für knapp 1.200 Dollar Übernachtungen auf den Mond an, allerdings mit eigener Anreise und der Nachrichtendienst 'Newslite' erklärte, dass neue Untersuchungen ergeben hätten, dass Ipods und andere MP3-Player schwerer werden, je mehr Songs man drauf lädt. 

Bei so viel buntem 'April! April'-Treiben, ließen sich natürlich auch die Hollywood Stars nicht lumpen und mischten ordentlich mit. Extra für den ersten April haben sich Stars, wie Heidi Klum, Jessica Simpson, Leann Rimes und Ice-T nämlich vor die (versteckten) Kameras von CBS begeben und für heute eine eigene Aprilscherz-Show aufgezeichnet. In der Show haben die Promis 'normale' Jobs übernommen und die Kunden mit ihrer berühmten Optik, gepaart mit absoluter, beruflicher Inkompetenz aufs Glatteis führen. So veräppelte Jessica Simpson die Leute als ahnungslose Computerfachfrau, Ice-T machte einen auf Al Bundy und verkaufte Schuhe und Heidi Klum versuchte sich als Kaugummi kauende, leicht dümmliche Pizza-Verkäuferin. Wie weit die Dummheit bei Frau Klum allerdings gespielt war, ist fraglich, denn Heidi heimste hier in den Staaten ordentlich Kritik ein für ihre Aprilscherz-Nummer. Und das nicht nur, weil sie einem jungen Afroamerikaner eine verbrannte Pizza mit den Worten: "Hier, genau wie du. Süß und schokoladig" servierte, sondern sich auch noch darüber beschwerte, dass sie nur 10.25 Dollar/Stunde verdient, was bei dem amerikanischen Publikum in den derzeitigen schwierigen Zeiten irgendwie nur mäßig ankam. Aber immerhin sagte 'unsere Heidi' auf die Bemerkung eines Restaurantbesuchers, sie sehe aus, wie Heidi Klum: "Oh God, no! I know her, she is a real pain in the a**!" Ganz genau! Aber  Einsicht ist ja bekanntlich der erste Weg zur Besserung. 

Nur noch wenige Stunden und dann ist auch hier in den Staaten der 1. April vorbei und es ist wieder für ein Jahr Ruhe mit den 'April Fool's Jokes'. Ich bin auf jeden Fall froh, dass ich den Tag überstanden habe, ohne auf irgendwelche Scherze reinzufallen und werde die letzten Stunden des Tages jetzt in Ruhe auf dem Sofa verbringen und mir ausmalen, wie meine gemeinsame Zukunft mit Brad Pitt wohl ausgesehen hätte. DER Part meiner Geschichte stimmt nämlich wirklich,... GAAAANZ ehrlich ;-) 

Viele Grüße aus Lalaland von Jessica Mazur.  

 

Mit Brad Pitt in den Sonnenuntergang
© Bild: Jessica Mazur