Mit 70 Jahren: Cher singt wieder in Las Vegas

Mit 70 Jahren: Cher singt wieder in Las Vegas
Cher will nochmal in Las Vegas durchstarten © KGC-146/starmaxinc.com/ImageCollect, SpotOn
- Anzeige -

Neues Engagement in der Wüste

Was Britney Spears oder Céline Dion können, will auch Cher ("Woman's World") nochmal versuchen - fortgeschrittenes Musiker-Alter hin oder her. Denn der Pop-Dino hat nun mit seinen 70 Jahren nochmal ein längeres Engagement in der wilden Casino-Metropole Las Vegas an Land gezogen. Immerhin zwölf Konzerte wird Cher im Februar und Mai im "Monte Carlo Resort" spielen. Im März sind zudem sechs Auftritte in Folge in Maryland geplant. So ist es seit Dienstagabend auf der Homepage der Sängerin zu lesen.

Das letzte Mal gab's 60 Millionen Dollar

Für Cher ist Las Vegas dabei kein Neuland - und die Konzertreihe eigentlich auch nur ein Abklatsch früherer Shows. Von 2008 bis 2011 hatte der Star im berühmten Casino "Caesar's Palace" 192 Konzerte gespielt - und dafür angeblich 60 Millionen Dollar erhalten.

Von schlechten Eltern sind aber auch die kommenden Konzertpläne nicht. Der Konzertsaal in Maryland etwa fasst 5.300 Zuschauer. Tickets werden laut der Webseite "reviewjournal.com" bis zu 475 Dollar kosten. Und Cher gibt sich auch im Rentenalter nicht bescheiden. "Ich plane, das zu der besten Show meines Lebens zu machen", lässt sich die 70-Jährige zitieren.

spot on news

— ANZEIGE —