Mischa Barton stopft sich gerne voll

Mischa Barton stopft sich gerne voll
© World Entertainment News Network Ltd.

Mal zu dick, mal zu dünn

US-Star Mischa Barton hat es wirklich nicht leicht. Ist sie zu dünn, gilt sie als magersüchtig, nimmt sie zu, lästern die amerikanischen Medien über ihre Extrapfunde. Jetzt hat Mischa keinen Bock mehr auf die Gewichts-Diskussionen und pfeift auf ihre Diät. "Ich bin stolz auf meinen Körper. Entweder bist du zu fett oder zu dürr – du kannst nicht gewinnen, also wen interessiert's?", sagte die Schauspielerin 'femalefirst' zufolge.

- Anzeige -

Mischa isst darum auch mal gerne mehr, als es für Hollywoodverhältnisse normal ist. „Ich esse gesund und manchmal stopfe ich mich voll, aber ich mache regelmäßig Sport. Ich mache Pilates und ich gehe immer mit meinen Hunden raus."

Mischa Barton stopft sich gerne voll
© World Entertainment News Network Ltd.

Und wo Mischa schon mal dabei ist, räumt sie auch gleich mit den Gerüchten auf, sie sei eine zickige Diva. "Ich bin keine Schlampe", beteuert der ehemalige 'O.C. California'- Star. Sie führe ein normales Leben und ihre Familie halte sie auf dem Teppich. Vielleicht ist das der erste Schritt vom Party-Luder zur ernstzunehmenden Schauspielerin...

— ANZEIGE —