Mischa Barton: Droht ihr der Bankrott?

Mischa Barton
Mischa Barton © Cover Media

Mischa Barton (28) steht anscheinend vor einem Schuldenberg.

- Anzeige -

Sie nimmt jeden Job an

Obwohl die Schauspielerin ('The Sixth Sense') einst als Marissa Cooper in der Hitserie 'O.C., California' berühmt wurde, mangelt es ihr inzwischen angeblich an Rollenangeboten. Da sich aber die Rechnungen bei ihr stapeln, muss sie nun laut einem Bericht des amerikanischen 'OK!'-Magazins weniger glamouröse Jobs annehmen, darunter Marketing-Kampagnen für Diätpillen und elektronische Zigaretten. "Mischa weiß nicht, wo ihre Karriere hinführt, deshalb lässt sie sich auf diese sonderbaren Jobs ein, um schnelles Geld zu machen", sagte ein Nahestehender der Blondine in der US-Publikation.

Mischas Familie scheint weniger begeistert vom beruflichen Werdegang der einstigen Hollywood-Darstellerin, doch diese will sich offenbar nichts sagen lassen. "Ihre Freunde und Familie machen sich hinsichtlich ihrer [beruflichen] Entscheidungen sorgen, aber sie stößt sie von sich weg", fuhr der Insider fort.

'OK!' zufolge droht der Wahl-Amerikanerin die Zwangsversteigerung ihres Anwesens, da sie mit der Zahlung ihrer Hypothek mit mehr als 76.000 Euro zurückliegt. Wie 'TMZ' im vergangenen Monat berichtete, wurde Mischar außerdem von den Machern des Filmes 'Promoted' verklagt, da sie ihre Arbeit an diesem nicht vollendete. Sollte die den Gerichtsprozess verlieren, so muss sie unter Umständen umgerechnet rund 275.000 Euro blechen.

Im Leben des Starlets lief nicht immer alles glatt. 2007 wurde die einstige TV-Schönheit wegen Trunkenheit am Steuer und festgenommen. Außerdem fand man Marihuana in ihrem Besitz, dafür aber keine gültige Fahrerlaubnis. Zwei Jahre später wurde sie zwangseingewiesen, da sie "depressiv und überarbeitet" war. Im Interview mit der britischen Zeitung 'Metro' sagte Mischa Barton dazu einst: "Es ist tough. Es ist wirklich tough, wenn man in diesem Business jung ist."

Cover Media

— ANZEIGE —