Miriam Pielhau: Mit kleinen Lieben…

Miriam Pielhau
Miriam Pielhau © Cover Media

Miriam Pielhau (39) hält beim Thema Liebe nicht an klischeebehafteten Vorstellungen fest und sucht nicht nach dem einen Traumprinzen.

- Anzeige -

…zum großen Glück

Die TV-Lady ('Big Brother') braucht gar keinen Mann, um ihr persönliches Glück zu finden und denkt, dass es im Leben nicht nur die eine große Liebe gebe. "Ich bin sehr gerne Single, ich glaube, dass man mit vielen kleinen Lieben sehr glücklich werden kann oder auch mit der einen großen, die ich bis vor nicht allzu langer Zeit hatte, und eine von den drei Varianten ist es", antwortete sie 'tik-online.de' auf die Frage nach ihrem Beziehungsstand. Sie weiß, wovon sie spricht, schließlich hat sich Pielhau vergangenes Jahr von ihrem Mann Thomas Hanreich (42) getrennt und den Glauben ans Liebes-Glück dennoch nicht aufgegeben. Ein potentieller Partner müsse aber unbedingt damit klarkommen, das Miriam eben eine Powerfrau ist und sie mit einem vollen Terminkalender, in dem Buch-Touren und Fernsehauftritte notiert sind, teilen. "Ich mache drei Wochen Urlaub in Skandinavien und drumherum werde ich ganz fleißig arbeiten: am nächsten Buch, fürs nächste Jahr, natürlich auch noch Lesungen machen mit meinem aktuellen Buch 'Radiergummitage' und ab Herbst auch wieder Fernsehen", erklärte die Autorin ('Fremdkörper'). Was der schönen Brünetten bei einem Mr. Right noch wichtig wäre: gute Knutsch-Qualitäten. Die gebürtige Heidelbergerin appellierte an die Männerwelt, sich mehr Mühe beim Küssen geben zu müssen, denn: "Wenn jemand nicht gut küssen kann, muss man keinen weiteren Schritt gehen", befand sie im Gespräch mit der 'Bild'-Zeitung knallhart und erklärte weiter: "Mein Appell an die Männerwelt: Jungs, gebt euch Mühe beim Knutschen! Denn irgendwann kommt in jeder Beziehung der Zeitpunkt, wo DAS enorm an Bedeutung gewinnt."

Es bleibt abzuwarten, wer der Glückliche sein wird, mit dem sich Miriam Pielhau künftig knutschend auf dem Roten Teppich präsentieren wird.

Cover Media

— ANZEIGE —