Miriam Pielhau: Jungs, gebt euch Mühe beim Knutschen!

Miriam Pielhau
Miriam Pielhau © Cover Media

Für Miriam Pielhau (39) sind Lippenannäherungen sehr wichtig.

- Anzeige -

Sehr wichtig

Die Moderatorin ('Big Brother') hat mit 'Radiergummitage' ein neues Buch geschrieben, darin sucht eine Frau nach der großen Liebe. Für die gebürtige Heidelbergerin ist ein Aspekt beim Mann fürs Lebens ganz wichtig: "Wenn jemand nicht gut küssen kann, muss man keinen weiteren Schritt gehen. Mein Appell an die Männerwelt: Jungs, gebt euch Mühe beim Knutschen! Denn irgendwann kommt in jeder Beziehung der Zeitpunkt, wo DAS enorm an Bedeutung gewinnt", lachte die dunkelhaarige Schönheit gegenüber der 'Bild'-Zeitung.

Ob sie nach der Trennung von ihrem Mann Thomas Hanreich (42) im vergangenen Jahr jetzt wieder liiert ist, beantwortete die Schöne nicht direkt: "Ich genieße und schweige", grinste sie lediglich.

Das Scheitern ihrer Ehe mit dem ehemaligen Vivid-Sänger ('Still'), der auch Vater ihrer zweijährigen Tochter ist, nahm Miriam Pielhau sehr mit: "Der Schmerz war groß. Für mich hatte dieses 'Ja, ich will' eigentlich für immer Bestand. Aber ich habe sehr lang, aber leider erfolglos gekämpft." Die Autorin hat schon Einiges in ihrem Leben mitgemacht - 2004 überlebte sie den Tsunami in Thailand und 2008 erkrankte sie an Brustkrebs, den sie dank Operation und Chemotherapie besiegen konnte. Nun konzentriert sich die Fernsehschöne auf ihre Tochter und ihre Radiosendung - seit Anfang des Jahres moderiert sie jeden Sonntag beim Berliner Sender 94,3 rs2 eine dreistündige Talksendung. "Ich liebe meinen Beruf im Fernsehen. Aber in einem Radiostudio zu stehen, die Menschen nur mit Stimme und Stimmung zu erreichen, zu berühren oder zum Lachen zu bringen - das ist etwas ganz Besonderes. Umso größer meine Vorfreude, auch das wieder tun zu dürfen", freute sich Miriam Pielhau kurz vor Talk-Beginn im Interview mit 'Radiowoche'.

Cover Media

— ANZEIGE —