Miriam Pielhau ist tot: Ihre Familie bedankt sich für die große Anteilnahme

Miriam Pielhau ist im Alter von 41 Jahen gestorben
Bis zuletzt hatte Miriam Pielhau gegen den Krebs gekämpft © dpa, Jörg Carstensen

Miriam Pielhau: Rührende Traueranzeige der Familie

Mit einer bewegenden Traueranzeige hat die Familie von Miriam Pielhau nun öffentlich Abschied von ihr genommen. Die Moderatorin war für alle überraschend ihrem Krebsleiden erlegen:

- Anzeige -

"Am 12. Juli 2016 entschlief nach kurzer, erneuter Erkrankung meine über alles geliebte Mama, unsere geliebte und wundervolle Tochter, Schwester und Freundin, unsere herzensgute Nichte und Cousine, wie unser aller herzliche und fürsorgliche Begleiterin im Leben

Miriam Pielhau

im Alter von nur 41 Jahren und ging uns allen voraus. Wir sind traurig und vermissen dich sehr. Du bleibst in Liebe und Dankbarkeit immer in unseren Herzen.“

Darunter die Namen ihrer vierjährigen Tochter und der Familie.

Der plötzliche Tod der schönen Moderatorin schockte nicht nur Familie, Freunde und Kollegen, sondern ganz Deutschland. Denn eigentlich - so schien es - hatte die 41-Jährige den Krebs besiegt, so sagte sie es zumindest noch im Mai 2016 in einem RTL- Interview. Drei Wochen vor ihrem Tod stand Pielhau zum letzten Mal auf einem roten Teppich. Auch dort sah man ihr nicht an, dass es ihr eventuell bereits schon wieder schlecht gehen könnte.

Ihre Freundin, RTL Moderatorin Eva Imhof, sagte einen Tag nach ihrem Tod im RTL Interview, dass bis zum Schluss niemand mit Miriams Tod gerechnet hatte. Am wenigsten offenbar sie selbst, denn ihr Leitspruch war immer: Sterben ist keine Option.

Miriam Pielhau hat sich viele Jahre für die Organisation Kinderlachen e. V. engagiert und hätte sich sehr über eine Spende gefreut:

Kinderlachen e.V.

STICHWORT: Miriam Pielhau

Sparkasse Dortmund

IBAN: DE27 4405 0199 0391 0194 44

BIC/SWIFT: DORTDE33XXX

— ANZEIGE —