Miranda Lambert tritt gegen ihren Ex an

Miranda Lambert tritt gegen ihren Ex an
Miranda Lambert © Cover Media

Miranda Lambert (31) darf bei den diesjährigen Country Music Association (CMA) Awards auf vier Trophäen hoffen.

- Anzeige -

CMA Awards

Nachdem die Sängerin ('Something Bad') bereits in der Vergangenheit mehrmals bei der Preisverleihung in Nashville, Tennessee, abräumte, stehen ihre Chancen auch in diesem Jahr gut. Gleich viermal wurde sie nominiert, unter anderem in den Kategorien 'Beste Sängerin', 'Bestes Musikvideo' und 'Beste Entertainerin des Jahres'. Im Rennen um letzteren Award steht auch ihr Ex Blake Shelton (39, 'Neon Light'), von dem sich Miranda Lambert erst im Juli trennte.

Die Nominierung für das beste Musikvideo erhielt die Blondine derweil für ihren Clip zu 'Little Red Wagon', außerdem könnte sie dank ihrer Performance des Songs 'Smokin' And Drinkin'' mit der Country-Band Little Big Town den Preis für das beste musikalische Event des Jahres ergattern. Aber auch hier erhält Miranda Konkurrenz von ihrem Verflossenen: Blake wurde mit Ashley Monroe (28) für den gemeinsamen Song 'Lonely Tonight' nominiert.

In der Kategorie 'Beste Sängerin des Jahres' mischen übrigens auch Carrie Underwood (32), Lee Ann Womack (49) und Kelsea Ballerini (21) mit, während neben Blake Shelton außerdem Luke, Eric und Chris Stapleton sowie Dierks Bentley um den Award für den besten Sänger buhlen.

Verliehen werden die CMA Awards am 4. November. Hier ist die Liste aller Nominierten:

 

Bester neuer Künstler des Jahres:

Sam Hunt

Maddie & Tae

Thomas Rhett

Chris Stapleton

Kelsea Ballerini

 

Album des Jahres:

Old Boots, New Dirt, Jason Aldean

Pageant Material, Kacey Musgraves

Pain Killer, Little Big Town

The Big Revival, Kenny Chesney

Traveller, Chris Stapleton

 

Sängerin des Jahres:

Miranda Lambert

Kacey Musgraves

Carrie Underwood

Lee Ann Womack

Kelsea Ballerini

 

Sänger des Jahres:

Dierks Bentley

Luke Bryan

Eric Church

Blake Shelton

Chris Stapleton

 

Entertainer des Jahres:

Garth Brooks

Luke Bryan

Kenny Chesney

Eric Church

Miranda Lambert

 

Single des Jahres:

American Kids, Kenny Chesney

Girl Crush, Little Big Town

I Don't Dance, Lee Brice

Take Your Time, Sam Hunt

Talladega, Eric Church

 

Musikvideo des Jahres:

Biscuits, Kacey Musgraves

Girl Crush, Little Big Town

Girl In A Country Song, Maddie & Tae

Little Red Wagon, Miranda Lambert

Something In The Water, Carrie Underwood

 

Song des Jahres:

American Kids, Kenny Chesney

Girl Crush, Little Big Town

Like A Cowboy, Randy Houser

Like A Wrecking Ball, Eric Church

Take Your Time, Sam Hunt

 

Bestes musikalisches Event des Jahres:

Django & Jimmie, Willie Nelson & Merle Haggard

Lonely Tonight, Blake Shelton & Ashley Monroe

Raise 'Em Up, Keith Urban & Eric Church

Smokin' And Drinkin', Miranda Lambert & Little Big Town

Wild Child, Kenny Chesney & Grace Potter

 

Musiker des Jahres:

Sam Bush, Mandolin

Jerry Douglas, Dobro

Paul Franklin, Steel Guitar

Dann Huff, Guitar

Mac McAnally, Guitar

 

Bestes Duo des Jahres:

Brothers Osborne

Dan + Shay

Florida Georgia Line

Maddie & Tae

Thompson Square

 

Beste Band des Jahres:

Lady Antebellum

Little Big Town

Rascal Flatts

The Band Perry

Zac Brown Band

Cover Media

— ANZEIGE —