Miranda Lambert: Strahlen auf den CMT Music Awards

Miranda Lambert
Miranda Lambert © Cover Media

Miranda Lambert (30) gehörte zu den glücklichen Gewinnern der CMT Music Awards - mal wieder.

- Anzeige -

Ihr fünfter Award

Gestern Abend fand die Verleihung der Video-Awards, die vom Musiksender CMT ('Country Music Television') ausgerichtet wird, in Nashville, Tennessee statt und Lambert war mit ihrem Clip zu 'Automatic' in der Kategorie bestes Video einer Künstlerin angetreten. Mit ihrem Sieg macht sie die Fünf voll: Seit 2010 gewinnt sie jedes Jahr in der wichtigen Kategorie.

Das männliche Gegenstück holte Publikumsliebling Blake Shelton mit seinem Video zu 'Doin' What She Likes'. Er gewann nach letztem Jahr zum zweiten Mal in Folge.

Sängerin Carrie Underwood gelang indes der Hattrick: Sie holte mit dem Clip zu 'See You Again' den Titel zum besten Video des Jahres und gewann damit das dritte Mal hintereinander in dieser Kategorie.

Florida Georgia Line nahmen gleich zwei Trophäen mit nach Hause: Sie gewannen in den Kategorien bestes Video eines Duos und bestes Gemeinschafts-Video mit Luke Bryan.

Die CMT Music Awards wurden das erste Mal 1967 verliehen, damals noch vom 'Music City News'-Magazin. Wer gewinnt, das entscheiden allein die Fans, die per Online-Voting abstimmen dürfen.

Die Gewinner der 2014 MCT Music Awards:

Bestes Video einer Künstlerin: Miranda Lambert, Automatic

Bestes Video eines Künstlers: Blake Shelton, Doin' What She Likes

Video des Jahres: Carrie Underwood, See You Again

Bestes Video einer Gruppe: The Band Perry, Done

Newcomer-Video des Jahres: Cassadee Pope, Wasting All These Tears

Bestes Video eines Duos: Florida Georgia Line, Round Here

Bestes Gemeinschafts-Video: Florida Georgia Line featuring Luke Bryan, This Is How We Roll

CMT Performance des Jahres: Luke Bryan und Lionel Richie, Oh No/All Night Long

Cover Media

— ANZEIGE —