Miranda Kerr: Ich hatte nichts mit Brad Pitt

Miranda Kerr
Miranda Kerr © Cover Media

Miranda Kerr (31) dementierte eine Liaison mit Brad Pitt (50).

- Anzeige -

Kein Techtelmechtel

Dieses Jahr gab es unzählige Gerüchte, dass die Catwalk-Queen und der Schauspieler ('Fight Club') miteinander zu verschiedenen Anlässen "rumgemacht hätten" - laut Miranda alles Quatsch.

Genau genommen ist die Berufsschönheit noch mit dem Darsteller Orlando Bloom (37, 'Königreich der Himmel') verheiratet, von dem sie sich im Oktober vergangenes Jahr zwar trennte, mit dem sie aber immer noch ein freundschaftliches Verhältnis aus Liebe zu dem gemeinsamen dreijährigen Sohnemann Flynn pflegt.

Mit dem Oscarpreisträger soll derweil nichts gelaufen sein. "Ich habe ihn ein Mal getroffen. Mein Pressesprecher hat mir diese Geschichten geschickt und mich gefragt, ob ich sie kommentieren möchte. Ich denke nicht, dass dafür ein Grund besteht, weil das lächerlich ist. Wenn ich damit anfangen würde, würde ich den ganzen Tag damit verbringen, Dinge zu kommentieren", wiegelte sie die Behauptungen im Gespräch mit der australischen Ausgabe der Modebibel 'Vogue' dennoch ab.

Seit ihrer Trennung soll Miranda aber kein Kind von Traurigkeit gewesen sein und ihr wurde auch ein Verhältnis mit dem Geschäftsmann James Packer (46) nachgesagt - doch auch diese Gerüchte stritt das schöne Model ab. Stattdessen pochte sie darauf, mit dem Milliardär nur befreundet zu sein. "Ich kenne James seit vielen Jahren, aber ich bin Single und ich genieße es, Single zu sein." Weiter stellte die Beauty klar: "Ich war so lange in einer Beziehung - sieben Jahre mit Orlando - es ist momentan so wichtig für mich, Zeit mit meinem Sohn zu verbringen und mich auf meine Arbeit zu konzentrieren."

Neben dem Interview ist die Grazie auch noch auf dem Cover des Modemagazins zu bewundern und sieht in einem altrosa Mantel, offenen Haaren und natürlichem Make-up wie immer hinreißend aus. Sie fügte in dem Gespräch hinzu, dass sie "hier und da" mal auf ein Date gehen werde. Schon zuvor zeigte sich die Laufsteg-Schönheit sehr offen und schloss auch für sich nicht aus, sich auch mal mit einer Frau zu treffen. "Ich liebe den weiblichen Körper und schätze die weibliche Form. Ich möchte sie erforschen. Sag niemals nie", gab sich Miranda Kerr in Bezug auf ihre Sexualität gegenüber dem britischen 'GQ'-Magazin aufgeschlossen.

Cover Media

— ANZEIGE —