Miranda Kerr: Hoffnung auf Versöhnung zerstört

Miranda Kerr
Miranda Kerr © Cover Media

Miranda Kerr (30) ist unglücklich über die neue Beziehung von Orlando Bloom (37).

- Anzeige -

Orlando Bloom hat eine Neue

Die schöne Australierin und der Hollywoodstar ('Der Hobbit - Smaugs Einöde') trennten sich im Oktober 2013 nach drei Ehejahren. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn, Flynn (3). Neuesten Gerüchten zufolge tröstet sich der Schauspieler nun mit der französischen Schauspielerin Nora Arnezeder (24, 'Safe House') über seine gescheiterte Beziehung hinweg. Die Mutter seines Kindes ist alles andere als erfreut über diese Romanze: "Ich denke, dass Miranda wirklich daran geglaubt hat, dass die Ehe noch zu retten ist. Sie haben so viel Zeit miteinander verbracht, aber jetzt haben sich die Verhältnisse eindeutig verändert und Orlando rief sie an, um ihr mitzuteilen, dass er jetzt mit Nora zusammen ist. Miranda scheint am Boden zerstört", berichtete ein Vertrauter dem britischen 'Grazia'-Magazin.

Der Leinwandheld und seine französische Kollegin wurden in den vergangenen Wochen öfter zusammen gesichtet. Erst in der letzten Woche fotografierten Paparazzi die beiden auf dem Motorrad von Bloom.

Insider behaupteten, dass Kerr sich nun auf eine Scheidung vorbereite: "Orlandos Sinneswandel hat sie wie aus heiterem Himmel getroffen. Sie nahm an, dass sie wieder zusammenziehen werden", hieß es weiterhin.

Das Model sprach erst vor Kurzem darüber, wie nah sie und Bloom sich auch seit der Trennung noch stehen: "Es ist so wichtig, wir werden für immer eine Familie sein und wir lieben und respektieren uns einander sehr. Es geht uns gut; wir verstehen uns besser als je zuvor. Das ist toll", schwärmte Miranda Kerr in der Radiosendung von Kyle und Jackie O.

© Cover Media

— ANZEIGE —