Miranda Kerr hatte einen Autounfall

Supermodel Miranda Kerr (29) muss nach einem Autounfall eine Halskrause tragen. Die Australierin war in Los Angeles in einen Auffahrunfall verwickelt, wie die Zeitung 'Sydney Morning Herald' berichtet. Sie sei im Krankenhaus gewesen. Laut dem Bericht wurde der Unfallverursacher nach dem Crash festgenommen.

- Anzeige -

"Sie hat große Schmerzen, aber wir sind froh, dass es nichts Ernsteres ist", sagte Kerrs Sprecherin Annie Kelly der Zeitung.

— ANZEIGE —