Miranda Cosgrove: 'School of Rock' und weitere Erfolge

Miranda Cosgrove auf dem roten Teppich
Schauspielerin Miranda Cosgrove © picture alliance / Photoshot

Alles über die Karriere von Miranda Cosgrove

Das Jahr 2003 verlief für die US-Schauspielerin Miranda Cosgrove sehr erfolgreich. Sie erhielt eine Rolle in der Soap ‘Drake & Josh’, die von Nickelodeon produziert und von 2004 bis 2007 ausgestrahlt wurde. Außerdem wurde sie schlagartig durch den Kinofilm ‘School of Rock’ bekannt. Hier spielte sie die Klassensprecherin Summer Hathaway, die dem neuen Musiklehrer – dargestellt von Jack Black – zunächst zurückhaltend gegenüber steht, aber dann zur Höchstform aufläuft.

- Anzeige -

Mit ihrer spürbaren Freude an der Schauspielerei gelang Cosgrove der Durchbruch. Im Jahr 2004 erhielt sie für ihren Auftritt den ‘Young Artist Award’ und den ‘MTV Movie Award’. Ebenfalls erwähnenswert ist ihre Darstellung des Hauptcharakters Carly Shay in der TV-Serie ‘iCarly’, die als Lieblingsfernsehserie mit dem ‘Nick Kids’ Choice Award’ geehrt wurde. Hier wirkte Cosgrove von 2007 bis ins Jahr 2012 mit und wurde für den gleichen Preis in der Kategorie Lieblingsschauspieler nominiert.

Auch in anderen Serien von Nickelodeon war Miranda Cosgrove zu sehen, unter anderem in ‘Zoey 101’, ‘Unfabulous’ und 2010 in ‘Good Wife’. Hier übernahm sie die Rolle einer Popsängerin, die sich wegen Alkohols am Steuer vor Gericht verantworten musste.

Ende 2007 wurde der erste Song von Cosgrove veröffentlicht, den sie gemeinsam mit dem Schauspielkollegen und Musiker Drake Bell sang: ‘Leave it all to me’. Ein halbes Jahr später kam der komplette Soundtrack von ‘iCarly’ heraus. Der Titel ‘About you now’ landete sogar auf dem 47. Platz der Top 100 in den US-Charts. Es folgten weitere Popsongs, unter anderem ‘Raining Sunshine’. Dieses Stück wurde von Columbia Records als Werbung für den Kinofilm ‘Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen’ auf den Markt gebracht. Das Video war erstmalig im August 2009 zu sehen. Das nächste Album von Miranda Cosgrove, ‘Sparks Fly’, erschien im Frühjahr 2010. Neben ihrer Tätigkeit als Schauspielerin wirkte Cosgrove als Synchronsprecherin in mehreren Animationsfilmen mit. Für ‘Ich – Einfach Unverbesserlich’ von 2010 und den zweiten Teil der erfolgreichen Produktion, der 2013 in die Kinos kam, sprach sie die Margo. Im Jahr 2011 hatte Miranda Cosgrove ihre erste Tournee als Musikerin. Sie begann die ‘Dancing Crazy Tour’ in Missouri. Bei einem Verkehrsunfall im August 2011 brach sich die Sängerin aber den Knöchel und musste die weitere Tournee absagen. Im Laufe der Jahre wirkte Cosgrove weiter an der Jugendserie ‘iCarly’ mit. Neben mehreren Gastauftritten in anderen TV-Serien spielte sie in dem Pilotfilm ‘Girlfriend in a Coma’ an der Seite von Christina Ricci.

Im Herbst 2014 fühlte sich die Schauspielerin durch einen Stalker verfolgt und bedroht. Sie erreichte eine Verfügung gegen ihn, sodass er ihr nicht näher als knapp 100 Meter kommen durfte. Nachdem er gegen diese Auflage verstoßen hatte, wurde er im Frühjahr 2015 zu einer Haftstrafe auf Bewährung verurteilt.

— ANZEIGE —