Minh-Khai Phan-Thi: Ich möchte Emotionen sichtbar machen

Minh-Khai Phan-Thi (41) lässt die Erfahrungen ihres Lebens in ihre Tanz-Auftritte bei 'Let's Dance' einfließen. Heute [17. April] fegt der Fernsehstar ('Nachtschicht') wieder bei der RTL-Show übers Parkett, zusammen mit ihrem Partner Massimo Sinató (34) wird sie eine heiße Salsa-Nummer aufs Parkett legen. Das Publikum freut sich sicher schon auf den Auftritt von Minh-Khai, schließlich ist sie derzeit die Favoritin der achten Staffel der Tanz-Show. Als einziges Paar ertanzten sich die beiden schon einmal die volle Punktzahl der Jury.

- Anzeige -

Pure Leidenschaft

Minh-Khais Erfolgsrezept? Leidenschaft! "Ich möchte pure Emotion sichtbar machen und ich tanze für mein Leben gern, seit ich ganz klein bin. Zu Hause war ich immer schon die Dancing Queen", berichtete sie im 'Bild.de'-Interview.

Die Gefühle holt die Schauspielerin aus den Erfahrungen, die sie im eigenen Leben machte: "Ich bin über 40, da kennt man Schmerz, Trennung, Verzweiflung, Tränen. Und seit ich Mutter bin, habe ich eine weitere tiefe Gefühlswelt, aus der ich schöpfen kann", fügte sie hinzu.

Doch ohne Fleiß kein Preis: Ihren Erfolg muss sich die Darstellerin hart erkämpfen. Auch wenn sie schon als Kind tanzte und Kampfsport betrieb, trainiert sie für 'Let's Dance' bis zu sieben Stunden täglich. Im Fernsehen strahlt sie, die Mühen sieht man ihr dort nicht an. Online hingegen verrät sie ihren Fans, wie viele Qualen hinter ihren strahlenden Tanzauftritten stecken. Nach der ersten Sendung klagte sie auf Facebook über Müdigkeit, nach der zweiten schrieb sie: "Tut alles weh". Am 23. März postete sie das Emoticon "schmerzerfüllt" und verriet, dass sie sogar mit einer Verletzung trainiere: "Aktuell trainiere ich mit einer Rippenprellung." Bisher haben sich die Mühen jedoch gelohnt. Jetzt freut sich Minh-Khai Phan-Thi auch schon auf die heutige Show, wie sie ankündigte: "See you tonight!!! 20.15h auf RTL!!!!"

Cover Media

— ANZEIGE —