Milow: Ich war schon immer ein Träumer

Milow
Milow © Cover Media

Milow (32) führt ein megaglückliches Leben, bewahrt sich aber dennoch seine Träume.

- Anzeige -

Da geht noch was!

Der Singer/Songwriter ('Ayo Technology') hat seit seinem Durchbruch 2008 viel erreicht und brachte vor Kurzem sein drittes Studioalbum 'Silver Linings' heraus. Aber auch ein Popstar hat noch Träume, wie der Belgier im Interview mit 'Cover Media' verriet: "Viele meiner Träume wurden in den vergangenen paar Jahren wahr, wofür ich sehr dankbar bin. Aber ich war schon immer ein Träumer, natürlich habe ich noch ein paar Wünsche", grinste der Musiker und verriet: "Ich möchte eines Tages gerne mal nach Australien reisen, das habe ich noch nicht gemacht."

Damit er seinen Fans ein traumhaftes Musikerlebnis bescheren kann, ließ sich Milow für seine neue Platte zwei Jahre Zeit. Er zog sich nach Amerika zurück, um in Ruhe an den neuen Stücken feilen zu können. Was er hofft, seinen Fans mit dem Album sagen zu können? "Ich möchte den Zuhörer an die Hand nehmen und auf eine Reise mitnehmen - vom ersten bis zum letzten Song. Ich möchte sie Dinge spüren lassen, möchte, dass sie ihre Probleme vergessen lassen, aber auch, dass sie über Dinge nachdenken, die sie sonst lieber verdrängen. Der Titel 'Silver Linings' lehnt sich an ein englisches Sprichtwort an: 'Jede Wolke hat einen Silberstreifen', was bedeutet, dass auch eine schlimme Situation eine gute Seite hat. Also: Auch wenn es auf dem neuen Album Songs gibt, die Traurigkeit enthalten, möchte ich, dass sich die Menschen besser fühlen können, wenn sie sich das ganze Album anhören."

'Silver Linings', das in der Deluxe-Version 18 neue Tracks von Milow beinhaltet, steht seit dem 28. März im Handel bereit.

Cover Media

— ANZEIGE —