„Million Voices (7Seconds)" - So entstand der Song

„Million Voices (7Seconds)" - So entstand der Song

Neuauflage des Welthits „7 Seconds“ verbindet Deutschland

Dieser Song entstand nicht wie die meisten anderen Songs im Studio, sondern virtuell über das Internet. Der deutsche HipHop-Pionier Thomas D suchte gemeinsam mit der Deutschen Telekom seit Anfang Oktober Sängerinnen und Sänger und rief damit zur größten virtuellen Mitsingaktion auf. Über das Internet konnte jeder den Song selbst interpretieren und hochladen.

- Anzeige -

Als Grundlage für den größten Internetchor schlechthin, dienten verschiedene Strophen des Chartstürmers „7 Seconds“ von Neneh Cherry und Youssou N'Dour, die Thomas D neu aufgenommen und mit eigenen Textzeilen versehen hat. Die Beiträge konnten von den Usern via Mobilfunk oder Festnetz als Video- oder Audioaufnahme auf die Mitmach-Plattform www.telekom.de/voices hochgeladen werden. Die Basis des neuen Remix „Million Voices (7 Seconds)“ entstand so nicht im Studio, sondern virtuell über das Internet. In den vergangenen Tagen bastelte Thomas D im Studio am finalen Song. Der Rapper ist begeistert und zieht den Hut vor so viel Beteiligung und vielen fantastischen Beiträgen und bedankt sich für die zahlreichen, tollen, kreativen, witzigen und schönen Beiträge zu „Million Voices“!

Die Single steht ab sofort exklusiv auf den beiden Musikportalen der Deutschen Telekom zum Download bereit, bevor diese am 26. November in den Handel kommt.

— ANZEIGE —