Miley Cyrus: Wilde Partynacht in LA

Miley Cyrus
Miley Cyrus © coverme.com

Miley Cyrus (21) verbrachte ein Nacht mit Tanzen und Selfies.

- Anzeige -

Tanzen, tanzen, tanzen

Die junge Musikerin ('Can't Be Tamed') und ihre Freundin Diane Marteloff feierten in der Nacht zu Freitag im Warwick in Los Angeles - sehr zur Freude der anderen Nachteulen, wie 'E! News' berichtete: "Sie tanzte viel! Sie tanzte zu ihrem eigenen Song '23' und schoss immer wieder Selfies. Es war unglaublich", erzählte ein Augenzeuge. Zu ihrem Glück konnte sich Miley Cyrus ungestört gehenlassen, da die anderen Diskobesucher sie völlig in Ruhe ließen: "Jeder wusste, wer sie war und starrte sie an, aber niemand störte sie. Das war so toll", berichtete der Insider weiter. "Sie durfte die Zeit mit ihrer Freundin genießen." Und das tat die Blondine auch. Später veröffentlichte sie einige der Selbstporträts auf Twitter und schrieb dazu: "Geniale Nacht mit Diane Marteloff!!!"

Die Auszeit hat Miley Cyrus sicher gut getan. In den letzten Tagen war sie scharf in die Kritik geraten, nachdem berichtet worden war, sie hätte über Soul-Queen Beyoncé Knowles (32, 'If I Were A Boy') gelästert. Laut einem Zitat hatte sich die junge Sängerin als "die Beste" im Musikgeschäft bezeichnet und behauptet, sie sei die einzige Künstlerin, die in Knowles' Fußstapfen treten könnte. Alles Mist, wie Miley Cyrus später auf Twitter betonte: "Dieses ausgedachte Zitat über Beyoncé lässt mich laut auflachen! Stellt euch mal vor, ich würde sagen, ich hätte 'das Aussehen und die Kurven, ich bin einfach besser!' Hahaha!"

© Cover Media

— ANZEIGE —