Miley Cyrus und Co.: Bisexuelle Stars

Miley Cyrus und Co.: Bisexuelle Stars
Miley Cyrus: Steht Sie nicht nur auf Männer? © Jason Miller/Invision/AP

Selbst von dem provokanten Sex-Kätzchen Miley Cyrus (22) kommt diese Aussage überraschend: Die Sängerin deutete an, bisexuell zu sein. Damit reiht sie sich in eine lange Liste von Promi-Damen ein, die sich auch zu Frauen hingezogen fühlen.

- Anzeige -

Wer liebt Männer und Frauen?

 

Angelina Jolie

 

Angelina Jolie (39, "Unbroken") etwa hat oft über ihr Sexualleben gesprochen, zu der in ihrer Jugend auch Sadomaso-Spiele mit Messern gehörten. So machte die schöne Mimin auch nie einen Hehl aus ihrer Beziehung zu Model und Schauspielerin Jenny Shimizu (47). Auch weitere Affären mit Frauen soll es gegeben haben. "Ich war in der Vergangenheit in Frauen verliebt und habe auch mit ihnen geschlafen. Ich liebe Frauen einfach und finde sie unglaublich sexy", erzählte Jolie dem "OK! Magazin". Mittlerweile ist Jolie häuslich geworden und zieht mit ihrem Verlobten Brad Pitt (50) die sechs gemeinsamen Kinder groß.

 

Amber Heard

 

Amber Heard (29) ist mittlerweile ebenfalls mit einem Mann verheiratet: Im Februar trat sie mit Frauenschwarm Johnny Depp (51) vor den Altar. Bevor sie Depp am Set von "Rum Diary" kennenlernte, war sie bis 2012 mit der Fotografin Tasya van Ree zusammen und steht nach wie vor zu ihrer Ex-Freundin. "Ich will nicht, dass es so aussieht, als wollte ich etwas verbergen", sagte sie im Interview mit dem Magazin "Elle". "Ich schäme mich nicht, und habe mich auch nie geschämt."

 

Lindsay Lohan

 

Skandalnudel Lindsay Lohan (28) kann auf eine Reihe männlicher Affären zurückblicken. Eine Liste mit 36 Namen von ihren angeblichen Sex-Partnern, darunter auch Justin Timberlake (34, "Suit & Tie"), Adam Levine (36) oder Colin Farrell (38), sorgte einst für Schlagzeilen. Ihre wohl ernsthafteste Beziehung führte sie jedoch mit einer Frau. Mit der DJane Samantha Ronson (36) war sie von 2008 bis 2011 zusammen. Das Ende der Beziehung verlief allerdings alles andere als gut. Der Zeitschrift "Us Weekly" sagte Lohan: "Ich war mutig genug zu sagen, 'Ja, ich liebe ein Mädchen. Na und?' Und was hat es mir gebracht? Ein gebrochenes Herz."

 

Melanie Brown

 

Auch Melanie Brown (39, "Hot"), besser bekannt als Mel B von den Spice Girls, soll sich nicht nur zu Männern hingezogen fühlen. Zumindest berichtete das Ex-Playmate Luann Lee (53) der britischen Zeitung "Sun" von einem akrobatischen sexuellen Abenteuer mit "Scary Spice" auf einer Hoteltoilette. Eigentlich ist Mel B mit dem Musikproduzenten Stephen Belafonte verheiratet - den soll die kleine Affäre allerdings wenig gestört haben.

 

Cara Delevingne

 

Topmodel Cara Delevingne (22, "Anna Karenina") führte hochkarätige Beziehungen mit beiden Geschlechtern. Die angehende Schauspielerin, die schon eine Affäre mit Harry Styles gehabt haben soll, wurde Anfang 2014 knutschend mit Schauspielerin Michelle Rodriquez bei einem Basketball-Spiel gesehen und soll Gerüchten zufolge heute mit der Sängerin St. Vincent liiert sein. Explizit geoutet hat sich Delevingne bisher noch nicht. "Ich bin jung, ich habe Spaß. Ich will nicht vorgeben etwas zu sein, was ich nicht bin", sagte sie dem "Daily Telegraph". "Die Leute können es nennen, wie sie wollen, aber ich habe einfach Spaß."

 

Drew Barrymore

 

Weitaus offener ist Drew Barrymore (40, "Urlaubsreif"). Nach jahrelanger Spekulation outete sie sich 2003 als bisexuell. "Fühle ich mich sexuell zu Frauen hingezogen? Ja, absolut. Ich habe mich immer als bisexuell gesehen. Ich liebe den Körper einer Frau einfach", wird sie zitiert. Öffentlich sah man sie immer nur in Beziehungen mit Männern. Nach zwei gescheiterten Ehen ist sie heute mit dem Kunsthändler Will Kopelman verheiratet und hat zwei Töchter. Doch auch Frauen gehören zu ihrer Beziehungsbilanz: "Als ich jünger war, bin ich mit vielen Frauen zusammen gewesen."

 

Megan Fox

 

Megan Fox (28, "Teenage Mutant Ninja Turtle") hat sich ebenfalls als bisexuell geoutet und offen über Frauen gesprochen, mit denen sie sich Beziehungen gewünscht hätte. Im Interview mit "Esquire" erzählte sie: "Für mich gibt es keine Frage, dass ich bisexuell bin. Ich bin aber auch eine Heuchlerin: Ich würde nie eine bisexuelle Frau daten, weil das heißen würde, dass sie auch mit Männern schläft, und Männer sind schmutzig. Ich würde nie mit einer Frau schlafen, die auch mit Männern geschlafen hat." Mit ihrem eigenen, schmutzigen Ehemann Brian Austin Green scheint sie weniger Probleme zu haben: Immerhin hat sie zwei Kinder mit ihm.

— ANZEIGE —