Miley Cyrus: Sie bringt Liam zum Schmelzen

Miley Cyrus
Miley Cyrus © Cover Media

Liam Hemsworth (24) und Miley Cyrus (21) haben wieder Kontakt zueinander aufgenommen.

- Anzeige -

Spricht wieder mit Liam

Der beiden Stars ('Mit Dir an meiner Seite') waren etwas länger als ein Jahr miteinander verlobt, bevor sie im September 2013 ihre Trennung bekannt gaben. Doch obwohl ihnen seit dem Liebesaus immer wieder Affären mit anderen nachgesagt wurden, sollen sie mittlerweile wieder in Kontakt miteinander stehen. "Die beiden kommen einfach nicht übereinander hinweg. Auch wenn sie mit anderen ausgehen, haben sie wieder Kontakt und das lässt Miley hoffen. Sie ist total nett zu Liam und wenn sie sich so verhält, dann schmilzt er wie Butter", behauptet ein Insider gegenüber dem 'National Enquirer'.

Kurz nach der Trennung hieß es, dass der Frauenschwarm eine Romanze mit dem mexikanischen Model Eiza González hatte, doch später versicherte er, dass er Single sei. Unlängst wurde er dann mit Nina Dobrev (25, 'Vampire Diaries') in Verbindung gebracht, während Cyrus mit Jared Leto (42, 'Dallas Buyers Club') angebandelt haben soll.

Trotz aller Gerüchte scheint es jedoch so, als ob die Sängerin noch immer auf eine Zukunft mit ihrem Exverlobten hofft. "Miley hat immer gesagt, dass sie Liams Gesicht vor sich sieht, wenn sie an ihren zukünftigen Ehemann denkt", fügte der Insider hinzu.

Der ehemalige Disney-Star lernte Hemsworth 2010 kennen, als sie beide in dem Film 'Mit Dir an meiner Seite' mitspielten. Die Verlobung fand statt, als die Hit-Lieferantin gerade 19 Jahre alt war und im vergangenen Jahr räumte sie ein, dass sie wahrscheinlich damals noch zu jung für solch eine große Entscheidung gewesen sei. "Ich denke nicht, dass ich realisiert habe, was 19 bedeutet und ich verlobte mich mit 19 Jahren. Ich würde die Verlobung aber auf keinen Fall rückgängig machen. Es machte Spaß, diesen fetten Diamanten eine Zeit lang zu tragen. Ich hatte so große Angst davor, allein zu sein und ich denke, diese Angst zu besiegen, in diesem Jahr, war größer als jede andere Wandlung, die ich durchgemacht habe. Ich will nie wieder jemanden so sehr brauchen, dass ich das Gefühl habe, ohne die Person nicht ich selbst sein zu können", erklärte Miley Cyrus im Interview mit Barbara Walters.

© Cover Media

— ANZEIGE —