Miley Cyrus: Schlechte Quoten

Miley Cyrus
Miley Cyrus © Cover Media

Miley Cyrus (21) scheint auf dem absteigenden Ast zu sein.

- Anzeige -

TV-Special wird zum Flopp

Die Sängerin ('We Can't Stop') befindet sich momentan auf ihrer 'Bangerz'-Welttournee, während der sie sich eine Zeit lang von Kameras begleiten ließ. Die Aufnahmen wurden nun als TV-Special am Sonntag auf NBC ausgestrahlt, das in Sachen Quoten allerdings enttäuschte. So konnte 'Miley Cyrus: Bangerz Tour' laut 'Entertainment Weekly' bloß rund zwei Millionen Zuschauer vor den Fernseher locken, was einen Marktanteil von 0,7 Prozent der 18- bis 49-Jährigen darstellt.

Mileys Promo-Bemühungen scheinen also nicht besonders erfolgreich gewesen zu sein. Hauptsächlich auf Twitter rührte die junge Pop-Ikone die Werbetrommel für die Sendung. "Kann es kaum erwarten, dass ihr euch [das Special] anschaut", schrieb sie vor der Übertragung zusammen mit einem passenden Foto, auf dem die freche Künstlerin auf gewohnt provokante Weise ihre Zunge herausstreckte.

Mit ihrer Tour, während der sie freizügige Outfits trägt und zahlreiche sexuelle Anspielungen macht, sorgt Miley übrigens für Empörung bei den Eltern ihrer jungen Fans.

Auf Twitter betonte sie deshalb schon vor einigen Monaten, dass ihre Konzerte nichts für prüde Gemüter sei. "Ihr könnte nicht behaupten, dass ich euch nicht gewarnt habe. Jetzt lehnt euch zurück und genießt die Show."

Auch während ihres Fernseh-Specials verteidigte die einstige 'Hannah Montana'-Darstellerin ihre gewagten Auftritte. "Es ist schwierig, eine normale Person, aber auch anders zu sein. Das Universum gibt diese Verantwortung denen, die damit umgehen können, und ich kann es", rechtfertigte Miley Cyrus ihren Umgang mit ihrem Ruhm.

Cover Media

— ANZEIGE —