Miley Cyrus: Nächster Stopp Neuseeland?

Miley Cyrus
Miley Cyrus © Cover Media

Miley Cyrus (21) möchte Zuflucht in der Einsamkeit suchen, wenn "Schei*e passiert".

- Anzeige -

Sehnsucht nach Ruhe

Die Sängerin ('Can't Be Tamed') wird mit ihrer 'Bangerz'-Tour am 8. Oktober in Neuseeland auftreten und findet, das wäre der ideale Ort, um sich ein friedliches Zuhause zu suchen. "Ich ziehe dahin, wenn Schei*e passiert", überlegte sie gegenüber dem neuseeländischen Journalisten Jack Tame in dessen TV-Show 'Seven Sharp'. "In Neuseeland gibt's keinen wirklichen Hass. Jeder ist entspannt. Ich sagte, ich ziehe hierhin - es scheint mir recht sicher zu sein. Man hat einen riesigen Bauernhof, man versteckt sich irgendwo."

Zeit sich zu verstecken hat die Amerikanerin mit der Vorliebe für rausgestreckte Zungen aktuell leider aber nicht: Sie steckt in den Vorbereitungen für ihren Auftritt bei den MTV Video Music Awards, die am kommenden Sonntag, den 24. August, stattfinden. Laut 'E! Online' erklärte ein Sprecher von MTV, die Show im vergangenen Jahr wäre Miley nicht gerecht geworden, deswegen würde sie zurückkehren. Damals hatte die junge Dame einen Skandal ausgelöst, als sie sich - sehr leicht bekleidet - bei ihrem 'Blurred Lines'-Duett anzüglich an Robin Thicke (37) rieb.

Mal sehen, wen sich Miley Cyrus dieses Mal als Tanzpartner aussucht, möglicherweise wird es ja eine Dame: Nicki Minaj (31), Jessie J (26) und Ariana Grande (21) sind gesetzt, um ihre Kooperation 'Bang Bang' zu präsentieren.

Cover Media

— ANZEIGE —