Miley Cyrus leckt an weißem Konzertflügel

Miley Cyrus leckt an weißem Konzertflügel
Miley Cyrus bei den Vanguard Awards in Los Angeles © Chris Pizzello/Invision/AP

Miley Cyrus (22, "Wrecking Ball") ist immer für eine Überraschung gut: Am vergangenen Wochenende leckte sie einen weißen Konzertflügel ab, der für einen guten Zweck versteigert wurde. Zuvor hatten sich zahlreiche andere Stars bereits auf dem Flügel mit ihrer Unterschriften verewigt. Mit der Aktion konnte die Sängerin 50.000 Dollar - umgerechnet rund 46.500 Euro - erlösen, wie unter anderem "Entertainment Tonight" berichtet.

- Anzeige -

Für einen guten Zweck

 

Auszeichnung mit dem "Vanguard Award"

 

Auf der Veranstaltung, der 46. jährlichen Gala des Los Angeles LGBT Centers, wurde die Sängerin am Wochenende mit einem "Vanguard Award" für ihre Arbeit mit der von ihr gegründeten "Happy Hippie Foundation" ausgezeichnet, mit der sie sich besonders für die Rechte Jugendlicher einsetzt, die obdachlos oder Teil der LGBT-Community sind - "LGBT" steht für "Lesben, Schwule, Bisexuelle und Transgender". Auch Schauspielerin Jane Fonda (77, "Barbarella") und Drehbuchautor Ron Nyswaner (59, "Philadelphia") wurden an dem Abend geehrt.

"Ich möchte, dass ihr alle wisst, dass ich mehr als nur dankbar dafür bin, in einem Raum mit so vielen Menschen zu sein, die sich so sehr um andere kümmern. Leider ist das in der Welt, in der wir heute Leben, viel zu selten", erklärte Cyrus in ihrer Dankesrede. Sie wolle darum auch "nicht feiern, was wir bereits getan haben, sondern was wir [aktuell] tun und was wir in der Zukunft tun werden."

spot on news

— ANZEIGE —