Miley Cyrus lässt es ruhiger angehen

Miley Cyrus lässt es ruhiger angehen
Miley Cyrus © Cover Media

Miley Cyrus (23) hat Liam Hemsworth (25) zurückgewonnen, indem sie ihre wilde Seite zähmte.

- Anzeige -

Sie will Liam zurück!

2013 trennten sich die Sängerin ('We Can't Stop') und der Schauspieler ('Die Tribute von Panem') nur ein Jahr, nachdem sie sich verlobt hatten. Damals hieß es, Liam sei nicht mit Mileys Wandel vom braven Disney-Star zur sexy Skandalnudel klargekommen. Nun sollen die beiden sich wieder nähergekommen sein, ein Insider der britischen 'Grazia' behauptet zu wissen, was dahinter steckt:

"Als sie sich trennten, ließ Miley bei Partys die Sau raus und war provokativ. Liam ist ziemlich konservativ, deshalb hatte sie das Gefühl, ihre eigene Identität zurückzuerobern. Jetzt glaubt sie aber, nichts mehr beweisen zu müssen. Auch wenn sie in Videos und auf Tour noch immer an die Grenzen geht, erklärte sie Liam, dass das nicht unbedingt die Person ist, die sie hinter den Kulissen ist. Sie hat ihren Pixie-Schnitt wieder wachsen lassen und zeigt ihre natürlichen braunen Haare. Sie hat auch angefangen, ein bisschen zurückhaltendere Outfits zu tragen."

Zusammen gesehen wurden Miley und Liam bei einem Musikfestival in Australien. Dort verbrachten sie auch Zeit mit Liams Familie. Freunde glauben fest an ein Liebescomeback der beiden, so der Insider weiter. "Miley will Liam zeigen, dass sie bereit dazu ist, sich niederzulassen, dass sie einfach ein normales Mädchen ist, das seine Familie liebt - und das ist die Seite an ihr, in die sich Liam einst verliebte."

Cover Media

— ANZEIGE —