Miley Cyrus: Kritik vom Freund

Miley Cyrus
Miley Cyrus © Cover Media

Miley Cyrus (22) verärgert ihren Partner mit ihren Skandalen.

- Anzeige -

Steh zu mir!

Der Popstar ('Wrecking Ball') sorgt mit seinen Eskapaden immer wieder gern für Schlagzeilen. Erst vor Kurzem sorgte sie für Furore, als sie gänzlich unbekleidet für das 'V'-Magazin posierte - lediglich Badeschaum bedeckt spärlich ihre intimsten Stellen.

Ihr Liebster, Patrick Schwarzenegger (21), scheint von den freizügigen Aufnahmen seiner Freundin jedoch weniger angetan zu sein. Berichten zufolge kritisiert der Sohn von Hollywoodstar Arnold Schwarzenegger (67, 'Terminator') Miley häufig für ihr skandalöses Verhalten. Diese wünscht sich hingegen, dass ihr Freund sie mehr unterstützt.

"Miley findet, dass Patrick mehr zu ihr halten sollte und hasst die Vorstellung, dass seine Familie sie verurteilen könnte. Sie drängt ihn, ihre Partei zu ergreifen und wütete gegen ihn, nachdem er ihre Fotos kritisierte. Jetzt sorgen sich ihre Freunde, dass ihr Verhalten einen negativen Einfluss aus ihre Beziehung ausüben könnte", berichtete ein Insider dem britischen 'Closer'-Magazin.

Patrick soll von der Sängerin gefordert haben, einen Gang herunterzuschalten. Erst kurz vor ihren Nacktfotos sorgte Miley für einen weiteren Skandal: Sie ließ sich in ihrem Aufnahmestudio ablichten, im Hintergrund scheint Kannabis und weißes Pulver zu sehen zu sein. Patricks Gefühle für die Musikerin sind zwar stark, aber seine Eltern sind besorgt über das Verhalten seiner Freundin. "Patrick vergöttert Miley, aber er macht sich zunehmend Sorgen über ihr Verhalten. Er bat sie, sich etwas zusammenzureißen. Es scheint, dass ihn seine Eltern unter Druck setzen, die Beziehung zu beenden. Schließlich sind sie in die Politik involviert", fügte der Alleswisser hinzu.

Miley Cyrus scheint sich davon jedoch nicht aufhalten zu lassen: Fast täglich postet sie freizügige Fotos auf ihrem Instagram-Account.

Cover Media

— ANZEIGE —