Miley Cyrus: Kiffen gegen Liebeskummer?

Miley Cyrus: Kiffen gegen Liebeskummer?
Attrappe oder echt? Miley Cyrus postet ein Bild von sich beim Kiffen © Miley Cyrus/Instagram

Jetzt ist es endgültig aus zwischen Miley Cyrus (22) und Patrick Schwarzenegger (21). "Es ist keine Pause, es ist vorbei", berichtete ein Insider dem "People"-Magazin. Als Trost gönnt sich die Skandalnudel wohl erst mal ein bisschen Zerstreuung. Auf Instagram postete Cyrus am Samstag ein Video mit einem übergroßen Joint von sich und schrieb dazu: "Angetörnt von mir und meinem riesigen Joint". Darin tanzt sie in einem niedlichen Kinder-Pyjama durch ihre Wohnung und kifft angeblich.

- Anzeige -

Küsse auf der Party

Kuscheln gegen Kummer?

Auch am Tag zuvor machte Cyrus mit ihrem Verhalten Schlagzeilen. Auf Instagram wurde sie auf mehreren Fotos beim Feiern und Knutschen mit Freunden markiert. Auch sie selbst postete ein Foto, das sie mit Freundin und Model Cara Delevingne (22) beim Kuscheln zeigt. Vielleicht will sie ihren Ex mit ihrem Verhalten ja eifersüchtig machen oder einfach nur Trost suchen?


Cyrus und Schwarzenegger waren etwa fünf Monate ein Paar. Im März waren allerdings Fotos von Schwarzenegger aufgetaucht, auf denen er auf einer Party in Mexiko einer anderen Frau nahe gekommen zu sein schien. Anschließend versuchten Miley Cyrus und er laut "People", ihre Beziehung weiterzuführen. Offenbar vergebens. Arnold Schwarzeneggers (67, "Terminator Genisys") Sohn ist neben dem College auch als Model tätig. Zudem hatte er auch schon kleinere Rollen als Schauspieler ergattert.

— ANZEIGE —