Miley Cyrus: Keine dicke Haut

Miley Cyrus
Miley Cyrus © Cover Media

Laut Miley Cyrus (21) realisieren die Leute nicht, wie viel Energie sie in ihre Bühnenauftritte steckt.

- Anzeige -

Kritik macht ihr zu schaffen

Der Popstar ('Adore You') ist momentan mit seiner 'Bangerz'-Tour unterwegs, die wegen der anrüchigen Bühnenshows immer wieder in die Kritik von Eltern gerät. Jetzt räumte Cyrus ein, dass sie zwar versuche, über der Kritik zu stehen, doch falle es ihr nicht immer leicht, die negativen Kommentare zu ignorieren. "Ich denke, dass die Leute nicht realisieren, wie viel Energie ich in meine Shows stecke und wie sehr mich ihre schlechte Energie runterzieht", twitterte sie am Dienstag.

Doch ernteten ihre Auftritte natürlich nicht nur Kritik. Von Pop-Ikone Cher (67, 'Believe') bekam sie ein dickes Lob auf ihr Twitter-Foto, das sie beim Posieren auf einem Auto in einem hautengen String-Anzug zeigte: "Miley Cyrus - ich liebe es, wenn Mädels rocken", begeisterte sich der Star.

Kürzlich verteidigte sich Cyrus vor den Angriffen wütender Eltern, die ein Tour-Ende verlangten, da sie fürchteten, dass die Sängerin ihren Fans eine falsche Botschaft zukommen lasse. "Ihr könnt nicht sagen, dass ich euch nicht gewarnt hätte. Und jetzt lehnt euch zurück und genießt die Show", schrieb sie. Der Post beinhaltete ebenfalls ein Foto des Stars in dem gleichen String-Anzug mit Marihuana-Blättern und einem Bild eines elterlichen Warnschildes im Hintergrund auf der Bühne. "Hebt euch eure Beschwerden für den Drive In bei McDonald's auf, wenn sie die Pommes vergessen", fügte Miley Cyrus hinzu.

© Cover Media

— ANZEIGE —