Miley Cyrus: Ich habe Schiss vor meiner Tour!

Miley Cyrus (20) hofft, dass viele Fans auf ihre Konzerte kommen.

- Anzeige -

Nerven liegen blank

Am 14. Februar startet das Starlet ('Can't Be Tamed') seine 'Bangerz'-Tour in Nord-Amerika, doch schon jetzt ist die Künstlerin total aufgeregt. "Ich bin bereit, es soll endlich losgehen", fieberte sie ihren Liveshows im Interview mit 'MTV News' entgegen. "Ich wünschte, ich könnte all die Proben und die vielen Nervenzusammenbrüche einfach überspringen - ich hab richtig Schiss!" Vor allem leere Hallen scheinen der Jungmusikerin Sorgen zu bereiten. Sie räumte ein: "Ich bin nervös, dass ich ankomme und keiner ist da … Ich hoffe, die Leute kommen!"

Ein Besuch bei Miley Cyrus könnte sich lohnen, immerhin versprach sie ihren Fans, sie live in "eine andere Welt" zu entführen. "Die Leute tun immer so, als würde ich nicht in die normale Welt passen, also möchte ich meine Fans aus der normalen Welt entführen und sie mit in meine nehmen", erklärte die Musikerin. Einen Vorgeschmack darauf konnten sich ihre Anhänger schon bei den jüngsten EMAs holen, wo Cyrus auf außerirdisch machte. Jetzt erklärte sie: "Ich will, dass sich die Dinge so anfühlen, als sei alles möglich - deswegen habe ich bei den EMAs das Alien-Thema umgesetzt … Wenn ich in der Arena stehe, geht alles. Ich bin für alles. Jeder wird geliebt. Jeder wird akzeptiert."

Wenn ihre Fans da mitziehen, steht Miley Cyrus sicher vor ausverkauften Hallen. 

© Cover Media

— ANZEIGE —