Miley Cyrus gibt sich als Reporterin aus

Miley Cyrus gibt sich als Reporterin aus
Miley Cyrus stellt verkleidet als Reporterin ahnungslosen Passanten Fragen zu sich selbst © Youtube/Jimmy Kimmel Live

Miley Cyrus (22, "Adore You") hat Humor! Das hat die Skandalnudel in der Late Night Show von Jimmy Kimmel einmal mehr unter Beweis gestellt. Für einen Sketch hat sich der Popstar - verkleidet als australische Reporterin - auf die Straße begeben und die Passanten gefragt, was sie von Miley Cyrus halten. Natürlich waren die Antworten nicht immer zum Vorteil der blonden Sängerin.

- Anzeige -

Bei "Jimmy Kimmel live!"

Gekleidet in einem feinen Business-Kostüm samt Perücke und Brille ging Cyrus in Hollywood auf die Fußgänger zu und stellte ihnen mit perfektem australischem Akzent diverse Fragen zu sich selbst. Die ahnungslosen Gesprächspartner lederten sogleich ordentlich über die "Wrecking Ball"-Sängerin los. "Ich denke, sie schreit nach Aufmerksamkeit und deshalb macht sie all diese verrückten Dinge", sagte ein Mann. Eine Frau urteilte über die diesjährige VMA-Gastgeberin: "Ich glaube, sie hat ihren Verstand in dem ganzen Hollywood-Wahnsinn verloren."


Nur ein Mann erkannte, dass sich hinter der angeblichen Reporterin Miley Cyrus höchstpersönlich versteckte. Und die reagierte cool, indem sie dem Passanten einen tiefen Einblick "hinter die Kulissen" ihres Business-Kostüms gewährte und fragte: "Sehen die nach Miley Cyrus aus?" Bevor der verdutzte Mann überhaupt was sagen konnte, gab sie die Antwort selbst: "Das sind die Brüste von Miley Cyrus!"



spot on news

— ANZEIGE —