Miley Cyrus: Gestohlener Maserati ist wieder da

Miley Cyrus
Miley Cyrus © Cover Media

Ein Passant entdeckte den gestohlenen Wagen von Miley Cyrus (21) und verständigte die Polizei.

- Anzeige -

Polizei ermittelt weiter

Der Maserati war vergangenen Freitag gestohlen worden, nachdem Diebe auf das Anwesen der Musikerin ('Wrecking Ball') gelangten. Wie 'TMZ' nun berichtete, entdeckte der Passant das Auto auf einer Straße geparkt in Simi Valley, Kalifornien. Jetzt untersuchen die Beamten das Luxusauto ganz genau und hoffen, darin weitere Hinweise auf die Täter zu finden.

Bisher deuten die Aufnahmen der am Haus installierten Überwachungskameras darauf hin, dass es sich bei den Einbrechern um einen Mann und eine Frau handelt.

Es ist bereits das zweite Mal innerhalb von acht Monaten, dass bei Miley eingebrochen wird - ihr Haus in Los Angeles scheint nicht das sicherste zu sein.

Von Seiten der Pop-Prinzessin gibt es bisher kein Statement zu den Diebstahl-Berichten. Miley Cyrus tourt derzeit durch Europa, um ihre aktuelles Album 'Bangerz' vorzustellen und hat auf Reisen ihre Liebe zu Instagram entdeckt. Zumindest rief sie ihre Twitter-Fans zuletzt dazu auf, ihr auch auf der Fotosharing-Webseite zu folgen und postete Selfies.

Cover Media

— ANZEIGE —