Miley Cyrus: Gegensätze ziehen sich an

Miley Cyrus
Miley Cyrus © Cover Media

Miley Cyrus (22) und Patrick Schwarzenegger (21) passen laut Cody Simpson (17) hervorragend zueinander.

- Anzeige -

Oder doch nicht?

Die Sängerin ('Wrecking Ball') sorgte für Aufsehen, als ihre Romanze mit dem Sohn des Hollywoodstars und Politikers Arnold Schwarzenegger (67, 'Terminator') bekannt wurde.

In einem Interview verriet ihr enger Freund Cody Simpson ('La Da Dee') jetzt, dass gerade ihre gegensätzlichen Persönlichkeiten sie perfekt für einander machen würden: "Ich denke, genau das ist cool. Gegensätze ziehen sich an", berichtete er gegenüber 'E! News'.

Cody verbrachte etwas Zeit mit dem Paar und einigen Freunden, während ihrer Reise zur Art Basel nach Miami. Dabei stellte er fest, dass die beiden perfekt zueinander passen. "Wir trafen uns in Miami zur Art Basel. Zufällig wollten wir dann zur gleichen Zeit nach Nashville, also flogen wir gemeinsam dorthin und hingen auf einer netten Ranch ab. Wir fuhren mit Quads herum, machten Lagerfeuer und hatten zwei spaßige Tage zusammen", erzählte er weiter.

Trotz Codys Berichten soll Patrick die heiße Party, die Miley vor Kurzem anlässlich ihres 22. Geburtstages schmiss, "peinlich" gefunden haben. Natürlich war auch Simpson bei der Geburtstagsfeier mit von der Partie, bei der sich die Gäste auf einem Rodeo-Ride in Penis-Form amüsieren konnten. Zwischenzeitlich erfreute das Geburtstagskind ihre Gäste sogar mit ihrem barbusigen Anblick.

"Sie hat sich bei ihrer Geburtstagsparty echt gehen lassen und das kam nicht gut an. Patrick ist sehr viel schüchterner als Miley und er sah im Laufe des Abends aus, als ob es ihm unangenehm wäre. Ihr Verhalten war ihm peinlich. Seit sie ihn kennengelernt hat, hat sie zwar schon einen Gang heruntergeschaltet, aber sie kann noch immer recht wild werden. Am Ende schien er von der ganzen Sache gelangweilt", berichtete ein Insider dem britischen 'Star'-Magazin von Miley Cyrus' Geburtstagssause.

Cover Media

— ANZEIGE —