Miley Cyrus: Einbruch Nummer 3

Miley Cyrus
Miley Cyrus © Cover Media

Miley Cyrus (22) wurde angeblich erneut Opfer eines Diebstahls.

- Anzeige -

Schon wieder Diebe im Haus

Für die Musikerin ('Can't Be Tamed') muss es sich anfühlen, wie in 'Täglich grüßt das Murmeltier': 'TMZ' zufolge brachen Kriminelle in ihr Haus in Toluca Lake, Los Angeles, ein und nahmen alles mit, was sie greifen konnten - darunter auch Wertgegenstände von Mileys Bruder.

Dieser Vorfall markiert Einbruch Nummer drei: Im Dezember 2013 und im Juni 2014 verschafften sich Diebe schon einmal Zugang zu Mileys Villa nördlich von Hollywood.

Wie die Webseite berichtete, fand der Diebstahl bereits im Dezember 2014 statt, ein Mann namens Rusty Edward Sellner wurde inzwischen angeklagt. Er plädierte Ende dieser Woche allerdings auf nicht schuldig.

Wir erinnern uns noch an den Diebstahl aus dem Sommer: Damals war Mileys Maserati gestohlen worden, tauchte aber nur wenige Tage später verlassen an einer kleinen Straße parkend wieder auf. Im November 2013 nahmen die Diebe überwiegend Schmuck mit.

Die Skandalnudel hat sich bisher nicht zu dem neuesten Diebstahl geäußert - vermutlich ist sie zu sehr mit den Schmetterlingen in ihrem Bauch beschäftigt: Miley Cyrus ist seit Ende 2014 mit Patrick Schwarzenegger (21), dem Sohn von Filmlegende Arnold Schwarzenegger (67, 'Zwillinge') zusammen.

Cover Media

— ANZEIGE —