Miley Cyrus dreht unter der Regie von Woody Allen eine neue Amazon-Serie

Miley Cyrus wird wieder Schauspielerin
Miley Cyrus © Cover Media

Miley Cyrus (23) kehrt ins Fernsehen zurück.

- Anzeige -

In neuer Woody-Allen-Serie

Die Sängerin ('Wrecking Ball') feierte einst ihren Durchbruch als Hannah Montana in der gleichnamigen Disney-Serie, die 2011 ihr Ende fand und einen krassen Image-Wechsel zur Skandalnudel zur Folge hatte. Nun wird Miley wieder für eine TV-Serie vor die Kamera treten: Das bisher noch unbetitelte Projekt von Regisseur Woody Allen (80, 'Midnight in Paris') für Amazon. Die Serie spielt in den 60ern, neben Miley wird darin auch Elaine May (83, 'Keiner killt so schlecht wie ich') zu sehen sein.

Für Fans dürfte es ziemlich überraschend sein, dass Miley wieder vor die Kamera tritt, schließlich wollte sie nach dem Film 'Mit dir an meiner Seite' von 2010 die Schauspielerei aufgeben. "Ich dachte erst, als meine Serie abgeschlossen war, dass ich schauspielern würde. Ich machte einen Film und sagte danach: 'Das mache ich nie wieder. Ich werde für den Rest meines Lebens einfach nur Musik machen'", so Miley 2013 in der MTV-Doku 'Miley: The Movement'.

Und auch Anfang 2014 erklärte sie der deutschen 'Vogue': "Ich bin in der Schauspielerei einfach nicht so leidenschaftlich, weil ich nicht gerne vorgebe, jemand zu sein, der ich nicht bin. Warum sollte ich in fremde Charaktere schlüpfen? Ich ziehe es vor, mein wahres Ich als Miley Cyrus zu zeigen."

Ja, aber wer gibt schon einfach Woody Allen einen Korb? Miley Cyrus offensichtlich nicht.

Cover Media

— ANZEIGE —