Miley Cyrus: Beziehungen mit Frauen?

Miley Cyrus: Beziehungen mit Frauen?
Miley Cyrus © Cover Media

Miley Cyrus (22) hatte nicht nur "heterosexuelle" Beziehungen.

- Anzeige -

"Nicht nur heterosexuelle Beziehungen"

Die Sängerin ('Wrecking Ball'), die zuletzt eine Romanze mit Patrick Schwarzenegger (21, 'Kindsköpfe 2') hatte und zuvor mit Liam Hemsworth (25, 'Mit dir an meiner Seite') verlobt war, hat nun angedeutet, dass sie auch schon Beziehungen mit Frauen hatte. Dieses Geständnis machte sie gegenüber 'The Associated Press', als sie die 'Happy Hippie Foundation' promotete. Die Stiftung kümmert sich sowohl um obdachlose Teenager als auch um LGBT-Jugendliche. Dies bedeute ihr so viel, weil ihre vergangenen Beziehungen nicht nur "heterosexuelle" gewesen seien. Mehr ins Detail ging der einstige Disney-Star dabei allerdings nicht.

Auch mit den 'ABC News' sprach Miley über die Stiftung und erklärte dabei auch, warum sie die richtige Person sei, um auf das Problem von Jugendobdachlosigkeit aufmerksam zu machen. "Ich habe das Gefühl, dass ich nicht an ein Geschlecht oder Alter gebunden bin, ich fühle mich wie ein unendliches kosmisches Ding und so sollen sich auch die Leute fühlen", so Miley.

Dass sich die Organisation nicht nur um homosexuelle, bisexuelle und transsexuelle Jugendliche kümmere, sondern zusätzlich auch obdachlose, macht für den Popstar Sinn. Schließlich stammen viele jugendliche Obdachlose aus der LGBT-Community. Ein Problem sei, dass diese von ihren Eltern nicht akzeptiert würden.

Miley kann sich in die jungen Menschen auch gut hineinversetzen. "Ich habe durch das Älterwerden gelernt, mich selbst zu lieben – als ich 16 oder 17 war, machte ich die schlimmsten Jahre durch", gab Miley Cyrus zu. "Man will einfach nur in Frieden und glücklich mit sich selbst sein und sich selbst lieben. Manchmal denke ich, vor allem als Frau, dass wir nicht sagen dürfen: 'Ich liebe mich selbst.' Das gilt als Eitelkeit. Ich liebe mich selbst und das sollte auch jeder andere sagen können."

Cover Media

— ANZEIGE —