Miley Cyrus: Autodiebe gefasst

Miley Cyrus
Miley Cyrus © Cover Media

Miley Cyrus (21) kann aufatmen: Die beiden Kriminellen, die in ihr Haus eingebrochen sind, wurden Berichten zufolge verhaftet.

- Anzeige -

Die Cops schlugen zu

Vergangenes Wochenende verschafften sich zwei Diebe Zutritt zu Mileys Haus in Los Angeles und ließen Juwelen und einen Maserati mitgehen. Wenige Tage später wurde die Luxuskarre nur rund 70 Kilometer von der Starvilla entfernt an der Straße parkend gefunden.

'TMZ' berichtete nun, dass die ermittelnden Beamten auch die Einbrecher gefasst haben. Wie schon vermutet, handelt es sich dabei um einen Mann und eine Frau, beide erst in ihren 20ern. Die Verdächtigen liefen eine Straße in Nord-Hollywood herunter, als die Polizisten sie vom Sicherheitsvideo, das die Überwachungskameras in Mileys Haus aufgezeichnet hatten, erkannten.

Zwar kann die Sängerin ('Wrecking Ball') nun ihr Auto wieder ihr Eigen nennen. Vom entwendeten Schmuck allerdings fehlt weiterhin jede Spur.

Es ist auch nicht geklärt, ob das Verbrecher-Pärchen zum wiederholten Mal bei Miley Cyrus einstieg - immerhin wurde sie bereits vor einigen Monaten zum Opfer eines Diebstahls. Pünktlich zu ihrem 21. Geburtstag ließen Diebe wertvollen Schmuck mitgehen.

Von Seiten der Entertainerin, die gerade mit ihrer 'Bangerz'-Tour für Wirbel in ihrer Fan-Welt sorgt, gibt es bisher keinen Kommentar zu dem Diebstahl-Drama. Vielleicht hat Miley Cyrus einfach keine Lust, ihr Party-Queen-Image durch solche Vorfälle zu verwässern.

Cover Media

— ANZEIGE —