Miles Teller: Martin Scorsese stärkte ihm den Rücken

Miles Teller: Martin Scorsese stärkte ihm den Rücken
Miles Teller © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Als Boxer in 'Bleed for This'

Miles Teller (29) bekam bei seiner Rolle in 'Bleed for This' prominenten Zuspruch.

Der Schauspieler ('War Dogs') ist in dem neuen Boxerfilm als Vinny Paz in der Hauptrolle zu sehen - bevor er diesen Job aber angenommen hatte, erhielt er einen Brief von Martin Scorsese, dem Regisseur des wohl größten Boxerfilms, 'Wie ein wilder Stier'.

"Es war ein Briefbogen, der mit einer alten Schreibmaschine beschrieben wurde", erzählte der Darsteller dem 'Total Film'-Magazin. "In ihm stand: 'Um den Part von Vinny zu spielen, wirst du harte Arbeit und Ausdauer an den Tag legen müssen. Ich weiß, dass du der richtige Kerl für diesen Job bist.' Mir die helfende Hand zu reichen, bedeutete ihm etwas."

Damit hatte Martin Scorsese auch Recht: Eine strikte Diät ohne Alkohol und Kohlehydrate stand bei Miles in der Vorbereitungsphase auf dem Plan, denn er musste sein Körperfett auf sechs Prozent reduzieren, um Vinny darstellen zu können. Das Boxtraining war die andere Sache. Dieser Film ist daher das "härteste Ding", das der Schauspieler bisher zu meistern hatte. "Ich habe in der High School ein bisschen Kickboxen gemacht, aber Boxen ist echt hart, Mann", erklärte er. "Die Arbeit, das Timing, die Distanzkontrolle. Es ist echt entlarvend. Das bist nur du." Auch nach 'Bleed for This' würde sich Miles Teller niemals als Boxer bezeichnen.

Cover Media

— ANZEIGE —