Mila Kunis: Strenge Arbeitsteilung

Mila Kunis
Mila Kunis © Cover Media

Mila Kunis (31) weiß schon genau, wer in der Kindererziehung welchen Part übernehmen wird.

- Anzeige -

Mit Ashton

Die Leinwand-Schönheit ('Black Swan') und ihr Verlobter Ashton Kutcher (36, 'Two and a Half Men') begrüßten im September ihre kleine Tochter Wyatt auf der Welt. Jetzt gab die Darstellerin ihr erstes Interview nach der Geburt ihrer Kleinen und sprach bei 'The Late Late Show with Craig Ferguson' mit dem Moderator (52) über ihr Mama-Dasein.

In der TV-Show gab die Schauspielerin einen kleinen Einblick, was die Zukunft für ihre kleine Familie bereithält und wie sie und ihr Liebster Wyatt beim Erwachsenwerden helfen wollen: "[Sie ist] zwei Monate… neun Wochen. Sie ist nicht lethargisch. Sie bewegt sich! Das ist nicht mein Problem", lachte die Neu-Mama, als der Talkmaster anmerkte, dass Mädels eher als Teenager schwierig werden. Dazu konnte die Film-Beauty nur sagen: "Das ist Daddys Problem! Meine Schwägerin hatte zwei Wochen vor uns einen kleinen Jungen und es ist komplett anders. Alles."

Mila und Ashton lernten sich bereits am Set der Serie 'Die wilden Siebziger' kennen, deren letzte Folge 2006 im Fernsehen lief. Erst sechs Jahre später wurden sie ein Paar, nachdem sich der Schauspieler von seiner heutigen Exfrau Demi Moore (52, 'Striptease') trennte.

Im Februar dieses Jahres verkündeten sie freudig ihre Verlobung, äußerten sich aber noch nicht dazu, wann die Hochzeitsglocken für sie läuten werden.

Moderator Craig Ferguson, der aus Schottland stammt, fragte Mila in dem Interview auch, ob sie ihre Tochter schottisch erziehen würde. Zuletzt unterhielten sich die beiden in Craigs Heimatstadt in 2012 und Mila ist zu seinem Liebling-Gast in der Show geworden. "Absolut!", lächelte sie.

Es scheint, dass die Kino-Grazie Gefallen an Schottland gefunden hat, nachdem sie ihrem Verlobten einen Kilt kaufte. "Es stellte sich als toll heraus, weil man nichts darunter trägt", kicherte sie. "Er liebt Schottenröcke. An dem Tag, als ich gelandet bin, als wir zurück aus Schottland kamen, war St. Paddy's Day [irischer Feiertag]. Und dann gingen wir in eine Bar und er trug seinen Kilt und jetzt trägt er ihn an jedem St. Patrick's Day."

In dem Interview sah Mila Kunis wieder super schlank aus und erklärte, dass ihr das Stillen beim Abnehmen der Babykilos eine große Hilfe war.

Cover Media

— ANZEIGE —