Mila Kunis hat Angst um ihren Verlobungsring von Ashton Kutcher

Mila Kunis: Mein Verlobungsring ist sicher verstaut
Mila Kunis © Cover Media

Mila Kunis (32) traut sich nicht, ihren Verlobungsring zu tragen.

- Anzeige -

Angst vor Diebstahl

Als Ashton Kutcher (38) im Februar 2014 vor der schönen Schauspielerin ('Jupiter Ascending') auf die Knie ging, steckte er ihr einen rund 235.000 Euro teuren Ring an den Finger, den der Hollywoodstar ('Two and a Half Men') zuvor beim weltberühmten Juwelier Tiffany & Co. erstanden hatte. Tragen möchte Mila das teure Schmuckstück allerdings nicht, sie fürchtet nämlich, dass man es ihr stehlen könnte.

"Mein Verlobungsring befindet sich in einem Safe", gestand die Amerikanerin mit ukrainischen Wurzeln zu Gast beim australischen Radiosender 'KIIS 1065'. "Ich finde, dass ich ihn nicht tragen kann, weil mir sonst irgendwer dafür die Hand abhackt!"

Egal! Vor den Traualtar traten Mila und Ashton trotzdem: Geheiratet wurde im Juli 2015 und bei der Wahl ihrer Eheringe setzten sie auf eine preiswertere Variante. "Ich entschied, dass unsere Eheringe wunderbar, wunderschön und simpel sein sollten, also ließen wir sie auf Etsy herstellen", verriet die Brünette, die damit den amerikanischen Online-Shop meint, der vor allem bei Fans von handgemachten Produkten und Vintage-Stücken beliebt ist. "Meiner ist 1 Millimeter breit und aus Platinum, seiner ist 2 Millimeter breit und aus Gelbgold - beide wurden von einer wunderbaren kleinen Dame hergestellt."

Wie viel das kostete? In der Talkshow von US-Moderator Conan O'Brien enthüllte sie im vergangenen Monat, dass sie für ihren Ring bloß 90 Dollar (also rund 80 Euro) zahlte. Löblich ist das auf jeden Fall, so hat das Pärchen auch mehr Geld für den Nachwuchs übrig. Gemeinsam ziehen Mila Kunis und Ashton Kutcher die Tochter Wyatt (1) groß, außerdem erwarten sie momentan einen weiteren Spross.

Cover Media

— ANZEIGE —