Mila Kunis: Babyparty war wunderschön

Mila Kunis
Mila Kunis © Cover Media

Mila Kunis (30) lud nur die engsten Freunde und einige Verwandte ein, um die bevorstehende Geburt ihres ersten Kindes zu feiern.

- Anzeige -

Ganz intim

Die Babyparty ging schon am Sonntag über die Bühne, nun fand sich ein Freund des Paares, der 'E! News' mehr davon erzählte: Das Fest soll eine reine Frauenparty gewesen sein, auch Bald-Papa Ashton Kutcher (36, 'Freundschaft Plus') durfte nicht dabei sein. "Es war sehr klein und intim", erzählte der Augenzeuge, "nur die engsten Freundinnen und die Familie."

Mila Kunis lud ihre Mädels in ihr neues Haus in Beverly Hills ein, für das sie und Ashton vor Kurzem rund 7,5 Millionen Euro hingeblättert haben. Ein Motto gab es nicht bei der Babyparty - außer dem freudigen Ereignis an sich, versteht sich.

Doch auch nach der Geburt des Sprösslings wird es genug zu feiern geben für Mila Kunis und Ashton Kutcher: Gerüchten zufolge will das Paar sich nach der Geburt des Babys vor den Traualtar wagen. Ein Insider sagte dem Magazin 'Life & Style' dazu: "Sie wollen erst heiraten, wenn das Kind da ist. Momentan passiert so viel, sie bereiten sich auf den Nachwuchs vor und richten das neue Haus ein. Sie sind so glücklich und verliebt!"

Cover Media

— ANZEIGE —