Mike Tyson will unbedingt Hollywood-Erfolge feiern

Mike Tyson
Mike Tyson © Cover Media

Mike Tyson (48) wäre auch glücklich damit, ein "zehnjähriges, weißes Mädchen" zu verkörpern - Hauptsache, jemand gibt ihm einen Job!

- Anzeige -

Er würde alles tun

Der ehemalige Boxer im Schwergewicht versuchte sich in den vergangenen Jahren in Hollywood als Schauspieler zu etablieren und trat beispielsweise in dem Komödienkracher 'Hangover' auf. Er will seine Darstellungskunst unbedingt weiter verbessern und hat deswegen beschlossen, jede Rolle anzunehmen, die man ihm anbietet.

"Solange ich arbeiten kann, spiele ich alles", zeigte er sich im Gespräch mit 'New York Daily News' kämpferisch. "Ich spiele auch ein zehnjähriges, weißes Mädchen!"

So weit ist es noch nicht gekommen, in seinem nächsten Projekt spielt Mike wie schon bei 'Hangover' erst einmal wieder sich selbst: 'Back in the Day' handelt von einem jungen Boxer, der nach dem Tod seiner Mutter von einem zwielichtigen Ganoven unter die Fittiche genommen wird. Bald würde Mike aber gerne sein Repertoire mal erweitern: "Ich mag Rollen, weil ich mit ihnen etwas sein könnte, was ich normalerweise nicht bin. Ich könnte einen echt üblen Typen spielen, ich könnte ein Serienkiller sein. Ich könnte alles mögliche sein!"

Der Amerikaner liebt die Abwechslung der Schauspielerei und zeigt gerne neue Seiten von sich. Im Boxring war er für sein aufbrausendes Temperament bekannt und auch, wenn dieser Charakterzug nach wie vor in ihm schlummert, ist er mit den Jahren doch ein wenig milder geworden. "Man muss sich in dieser Welt ja anpassen", erklärte Mike Tyson in Bezug auf seine Vergangenheit, "man kann in einer Welt voller Wilder kein netter Typ sein."

Cover Media

— ANZEIGE —