Mike Tyson braucht mehr Platz

Mike Tyson braucht mehr Platz
Mike Tyson © Cover Media

Wer einmal so leben will wie Mike Tyson (49), der hat jetzt die Gelegenheit dazu.

- Anzeige -

Ein neues Haus muss her

Der frühere Boxer, Frauenheld und inzwischen auch Schauspieler ('Hangover') residierte seit 2008 in einer prunkvollen Villa in der Nähe von Las Vegas, die er nun für umgerechnet 1,34 Millionen Euro zum Verkauf anbietet. Das Anwesen liegt in Henderson, Nevada, rund 25 Kilometer von Downtown Las Vegas entfernt und umfasst großzügige 540 Quadratmeter. Laut Makler Ken Lowman ist alles frisch renoviert - der zukünftige Besitzer kann dann unter anderem fünf Schlafzimmer, sechs Badezimmer und einen Wasserfall im Eingangsbereich sein Eigen nennen.

Laut 'TMZ.com' möchte Mike Tyson umziehen, weil ihm das Herrenhaus nicht mehr genügend Platz bietet. Der Megastar hat angeblich sogar schon ein neues Heim gefunden: Er bleibt in seiner Gegend und wird nur wenige hundert Meter die Straße runter ziehen. Sein neuer Palast soll ihm neben anderem Luxus drei Kamine, einen Weinkeller, ein Medienzimmer und einen XXL-Pool bieten. Einen Tigerkäfig, wie ihn Mike Tyson im Film 'Hangover' hatte, gibt es wohl allerdings nicht. Das wäre aber vielleicht auch etwas übertrieben - selbst für einen Exzentriker wie Mike Tyson.

Cover Media

— ANZEIGE —