Mike Myers: Verheißungsvoller Name

Mike Myers
Mike Myers © Cover Media

Mike Myers (51) und seine Frau Kelly nannten ihre Tochter Sunday, um wieder Gefallen am Sonntag zu finden.

- Anzeige -

Für die Tochter

Vor rund vier Monaten wurde das Paar Eltern eines kleinen Mädchens, das sie anschließend nach dem Wochentag benannten. Wie der Schauspieler ('Wayne’s World') zu Gast bei 'The Late Show With David Letterman' verriet, mögen er und seine Gattin diesen Tag eigentlich überhaupt nicht! "Ich und meine Frau Kelly hassen Sonntag - das ist kein Witz!", erklärte der Komödienstar. "Wir wollten das Ganze also umkehren und aus [dem Tag] eine schöne Sache machen."

Der zweite Vorname der Kleinen lautet derweil Molly im Andenken an Mikes Tante, die vor ihrem Tod im britischen Liverpool - der Heimatstadt seines Vaters - wohnte. "Sie war die Schwester meines Vaters, aber eher wie meine Oma, die ich sehr liebe. Sie ist mein Schutzengel", schwärmte der 'Austin Powers'-Darsteller, der selbst in Kanada aufwuchs. Heute lebt er gemeinsam mit seiner Frau, Töchterchen Sunday und ihrem dreijährigen Sohn Spike in New York City. Daran, dass er jetzt eine kleine Schwester hat, muss sich Letzterer derweil noch gewöhnen. "Als wir Sunday nach Hause mitnahmen, meinte er 'Oh, toll! Bleibt sie hier?'. Ich meinte 'Ja' und fügte hinzu 'Spike, eines Tags wird Sunday deine beste Freundin werden'. Und er antwortete 'Mal schauen'", erinnerte sich der Star.

Die Vaterschaft ist für Mike übrigens das Wichtigste im Leben, wie er einst gegenüber 'Deadline' betonte. "Jeder, der sagt, dass Vaterschaft das Großartigste ist, das dir je passieren kann, untertreibt. Ich bin so glücklich wie nie in meinem Leben. Ich wusste schon immer, dass ich Vater werden will, aber ich hatte keine Ahnung, dass es so toll sein oder dass mein Kind so bildschön und wunderbar auf die Welt kommen würde", begeisterte sich Mike Myers.

Cover Media

— ANZEIGE —