Mike Krüger: Ich bin durch die Hölle gegangen

Mike Krüger: Ich bin durch die Hölle gegangen
Mike Krüger © Cover Media

Mike Krüger (63) hat keine einfache Kindheit hinter sich. Von seinen negativen Erfahrungen berichtet er in seiner neuen Autobiografie.

- Anzeige -

Bewegende Autobiografie

Seit 40 Jahren ist der Komiker ('Schillerstraße') mittlerweile schon erfolgreich im Showgeschäft und anlässlich dieses Jubiläums bringt Mike Krüger jetzt seine Autobiografie 'Mein Gott, Walther - Das Leben ist oft Plan B' heraus. Darin berichtete er unter anderem von seiner Kindheit, die alles andere als rosig verlief. Mit drei Jahren starb seine Mutter, zu seinem Vater und seiner Stiefmutter konnte er nie eine gute Beziehung aufbauen, mit zehn Jahren steckten sie ihn ins Internat.

"Letztlich bin ich fünf Jahre durch die Hölle gegangen, habe die Zeit aber irgendwie überstanden", berichtete er der 'Bild am Sonntag'.

Angesichts der traurigen Details muss der Leser bei den ersten Seiten des Buches schwer schlucken. Im Internat wurde Mike Krüger mit einem Rohrstock von den Lehrern, die er als "asoziales Pack" betitelte, verprügelt und auch seine Mitschüler hatten es auf ihn, den Jüngsten, abgesehen.

"Sie [Die Lehrer] waren boshafte Sadisten. Auch sie ließen die geballte Gewalt an mir aus. Es kam vor, dass ich zusammen mit anderen Mitschülern im Schlafanzug nachts und bei Minusgraden im tiefen Schnee um das Internatsgebäude herumlaufen musste. Noch schlimmer allerdings waren die schmerzhaften Hiebe auf meinen Hintern, die mir per Rohrstock verpasst wurden… Eine derartige Erfahrung wünscht man seinem ärgsten Feind nicht", erzählte Mike über seine Tortur.

Warum er dennoch so ein optimistischer Mensch geworden ist, versuchte der Komiker im 'dpa'-Interview zu erklären: "Ich denke, da gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder man macht das Gegenteil von dem, was man erfährt und wird positiv und optimistisch. Oder man wird so, wie es einem vorgeführt wird. Ich glaube, das kann man in manchen Fällen gar nicht selber beeinflussen. Die Gene sind dann manchmal positiv oder negativ. Bei mir waren sie Gott sei Dank positiv… Lachen hilft ja viel, gerade, wenn man traurig ist."

Die Autobiografie von Mike Krüger ist ab heute [5. Oktober] im Handel erhältlich.

Cover Media

— ANZEIGE —