Mika: Schwester von Zaun aufgespießt

Mika: Schwester von Zaun aufgespießt

Kritischer Zustand nach Fenstersturz

Schock für Musiker Mika (27): Seine Schwester, die Stylistin Paloma Penniman, stürzte laut der britischen 'Sun' aus dem Fenster ihrer Londoner Wohnung und wurde von einem Zaun aufgespießt. Dem Bericht zufolge verlor die 28-Jährige das Gleichgewicht und fiel 15 Meter in die Tiefe. Bei dem Sturz wurden ihre Beine und Teile ihres Unterleibs aufgespießt.

- Anzeige -
Mika: Schwester von Zaun aufgespießt

Mika rief um fünf Uhr morgens die Rettungskräfte. Angeblich musste die Feuerwehr die Streben des Zauns durchtrennen, bevor Paloma mit Resten des Zauns im Körper ins Krankenhaus gebracht werden konnte.

Ein Sprecher des Sängers bestätigte: "Paloma hatte einen schlimmen Unfall. Sie ist in kritischem aber stabilen Zustand." Warum sie das Gleichgewicht verlor und es zu dem schrecklichen Sturz kommen konnte, ist bislang unklar.

(Foto: Julian Broad, Getty Images)

— ANZEIGE —