Mick Jagger wird mit 72 Jahren noch einmal Vater: Das sind seine sieben Kinder

Glamouröser Rockstar-Clan: Die sieben Kinder des Mick Jagger
Die prominentesten Jagger-Töchter: Jade, Elizabeth und Georgia May (v.l.) © [M] Featureflash Photo Agency/Everett Collection/Shutterstock.com

Rolling-Stones-Frontmann Mick Jagger ("It's Only Rock'n'Roll") hat in seinem Leben noch nie etwas anbrennen lassen und ist deshalb demnächst mit acht Kindern gesegnet: Mit 72 Jahren erwartet er Nachwuchs mit seiner Freundin Melanie Hamrick (29). Immerhin: Die bisherigen sieben Sprösslinge von vier verschiedenen Müttern verstehen sich untereinander blendend und werden sicher auch Geschwisterchen Nummer acht mit offenen Armen empfangen. In diese bunte Familie wird der jüngste Jagger-Nachkomme hineingeboren:

- Anzeige -

Von bisher vier Frauen

 

Dass Mick Jagger heute zu seiner ältesten Tochter Karis Hunt Jagger (45) ein gutes Verhältnis hat, grenzt an ein Wunder, denn der Rockstar wollte sein erstes Kind nach der Geburt zunächst verstoßen - und zwar, wie es scheint, aus reiner Knausrigkeit. Karis' Mutter ist die Sängerin Marsha Hunt (70), für die Jagger 1969 Marianne Faithfull (69) verließ. Doch die Liebe erkaltete schnell, und als Karis 1970 auf die Welt kam, war der Stone schon zu seiner späteren Frau Bianca weitergerollt. In einem bis heute berüchtigten Anfall von Geiz versuchte Jagger, sich um die Unterhaltszahlungen zu drücken und ging sogar so weit, seine Vaterschaft anfechten zu lassen. 1979 verdonnerte ihn schließlich ein Gericht zu einem monatlichen Unterhalt von 1.000 Pfund.

Erst als Karis zwölf Jahre alt war, begann Jagger - auch auf Betreiben seiner damaligen Freundin Jerry Hall - eine Beziehung zu seinem Kind aufzubauen. Heute stehen sie sich sehr nahe, was auch daran liegt, dass Karis nicht das Rampenlicht sucht: Nach ersten Gehversuchen als Schauspielerin entschied sie sich, lieber hinter der Kamera als Produktionsassistentin zu arbeiten. Nach ihrer Heirat mit dem Regisseur Jonathan Watson zog sich Karis aus dem Berufsleben zurück, um die beiden gemeinsamen Kinder großzuziehen. Jagger schätzt inzwischen die bodenständige Art seiner Ältesten - und auch, dass sie im Gegensatz zu ihren Geschwistern nie ein Problem mit seiner verstorbenen Freundin L'Wren Scott (1964-2014) hatte. Nach Scotts Tod war Karis darum seine wichtigste Stütze und half ihm unter anderem dabei, die Trauerfeier auszurichten.

 

Jade Jagger

 

Jade Sheena Jezebel Jagger (44), die einzige Tochter von Mick und Bianca Jagger (71), ist auf den roten Teppichen zuhause und damit so ziemlich das genaue Gegenteil ihrer älteren Halbschwester. Das ist kein Wunder, schließlich ist Jade mitten im Jet Set aufgewachsen. Als ihre Mutter 1978 nach der Scheidung nach New York zog, war niemand Geringeres als Andy Warhol oft ihr Babysitter. 1984 bekam sie von Steve Jobs einen der ersten Macintosh-Rechner geschenkt - der war eigentlich für Papa Jagger gedacht, doch da das Mädchen sich sofort für das Grafikprogramm MacPaint interessierte, ging das Gerät eben an sie.

Die Kreativität hat Jade sich bis heute bewahrt: Seit dem Ende ihrer Model-Karriere designt sie Mode und Schmuck und ist als Innenarchitektin tätig. Jade hat zwei Töchter mit ihrer College-Liebe Pers Jackson: Assisi Lola Jackson (24) und Amba Isis Jackson (20). 2012 heiratete Jade den Künstler Adrian Fillary, im Juni 2014 kam der gemeinsame Sohn Ray Emmanuel Fillary auf die Welt - einen Monat nachdem Tochter Assisi ihr mit der kleinen Ezra Kay das erste Enkelkind bescherte.

 

Elizabeth Jagger

 

Model Jerry Hall (60) ist die einzige Frau, die Jagger lange genug für mehrere Kinder an sich binden konnte. Die älteste gemeinsame Tochter Elizabeth Scarlett "Lizzy" Jagger (32) eiferte früh ihrer Mutter nach und stand schon als 14-Jährige mit ihr auf dem Laufsteg. Danach modelte sie unter anderem für Tommy Hilfiger, Lancome und Burberry.

 

James Jagger

 

Kind Nummer zwei mit Hall ist James Leroy Augustin Jagger (30). Der älteste Sohn Jaggers trat zunächst als Musiker in die Fußstapfen des Vaters, schwenkte zuletzt aber eher auf eine Schauspielkarriere um. Zurzeit ist er in der von Papa Jagger co-produzierten Serie "Vinyl" zu sehen, in der er auch immer wieder sein Gesangstalent unter Beweis stellen darf. 2015 heiratete er seine langjährige Freundin Anoushka Sharma. Kennengelernt hat er die über Halbschwester Jade, für die Sharma früher gearbeitet hatte.

 

Georgia May Jagger

 

Im Jagger-Clan scheint es so etwas wie eine geheime Model-Quote zu geben, denn auch Georgia May Ayeesha Jagger (24) schlug diesen Weg ein. Unter anderem modelte sie schon für Chanel, Miu Miu und Madonnas Modelinie "Material Girl". Ihr Markenzeichen ist ihre Zahnlücke, zu ihren besten Freundinnen zählt Model Cara Delevingne (23).

 

Gabriel Jagger

 

Das jüngste gemeinsame Kind von Jagger und Hall, Gabriel Luke Beauregard Jagger (18), ist in der Öffentlichkeit noch nicht groß in Erscheinung getreten. Ihm werden jedoch künstlerische Ambitionen nachgesagt, da er offenbar ein talentierter Maler sein soll.

 

Lucas Jagger

 

Nichts währt für die Ewigkeit, und schon gar nicht die Beziehungen eines Mick Jagger. Hall gab ihm letztlich den Laufpass, als sie 1999 ausgerechnet aus der Zeitung von der Geburt von Lucas Maurice Morad Jagger (17) erfuhr. Jagger hatte seine Langzeitfreundin nach einem Stones-Konzert in Rio mit dem brasilianischen Model Luciana Gimenez (46) betrogen. Trotz allem pflegt Familienmensch Jagger auch zu seinem bislang jüngsten Sohn einen engen Kontakt. Vielleicht auch deshalb, weil Lucas ein Schicksal trifft, das seinen Geschwistern erspart blieb: Er ist seinem Vater wie aus dem Gesicht geschnitten.

spot on news

— ANZEIGE —