Michelle Williams: Bald als Janis Joplin im Kino?

Michelle Williams: Bald als Janis Joplin im Kino?
Michelle Williams © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Neues Projekt

Michelle Williams (36) soll Janis Joplin (†27) spielen. Ob die Hollywoodschönheit ('Brokeback Mountain') die berühmte Sängerin ('Me and Bobby McGee') tatsächlich darstellen wird, ist allerdings fraglich. In der Vergangenheit gab es immer wieder Versuche, das Leben der Rocklegende zu verfilmen. Renée Zellweger (47, 'Bridget Jones'), Amy Adams (42, 'American Hustle') und Zooey Deschanel (36, 'New Girl') wurden schon als eine mögliche Janis ins Spiel gebracht. Nun ist es also Michelle Williams.

Regisseur Sean Durkin (34, 'Martha Marcy May Marlene') möchte seinen Film auf das Buch von Janis' Schwester Laura basieren: 'Love, Janis' beinhaltete Briefe, die die Musikerin auf ihrem Weg zum Ruhm an die Familie schickte.

Ihren Durchbruch feierte Janis Joplin 1967 auf dem Monterey Pop Festival. Die Welt war damals begeistert von ihrer unvergleichlichen Stimme und der Performance, die sie auf der Bühne hinlegte. Es folgten drei erfolgreiche Platten, aber auch Knatsch mit der Band. Janis flüchtete sich in Alkohol und Drogen und starb am 4. Oktober 1970 an einer Überdosis.

Ein tragisches Leben, das wie für einen Film gemacht ist, aber bislang hat es eben nicht geklappt - ein Versuch scheiterte an den Unstimmigkeiten zwischen dem Drehbuchautor und dem Filmstudio. Bleibt also abzuwarten, ob es Michelle Williams gegönnt sein wird, Janis Joplin auf der Leinwand Leben einzuhauchen oder ob sich auch dieses Mal unüberwindbare Hindernisse auftürm

Cover Media

— ANZEIGE —