Michelle Hunziker war schockiert über Eros' Kind

Michelle Hunziker war schockiert über Eros' Kind
© London Entertainment/Splash

Sie wollte mit jedem Partner ein zweites Baby

Mit jedem Mann, den Michelle Hunziker nach Eros Ramazotti geliebt hat, wünschte sie sich ein Kind. Doch erfüllt wurde dieser Wunsch nie. Umso schlimmer war es für die 34-Jährige, als sie erführ, dass ihr Ex zum zweiten Mal Vater wurde. „Es war ein Schock“, erzählt Hunziker im Interview mit der italienischen ‚Vanity Fair’. „Die Geburt von Aurora (14) war die schönste und intensivste Erfahrung meines Lebens. Und diese Erfahrung habe ich bisher ganz allein mit Eros geteilt.“

- Anzeige -

Doch von nun an muss sie diese Erfahrung mit einer weiteren Frau teilen, nämlich mit Marcina Pellegrini, (23), der neuen Frau an der Seite von Eros. Sie brachte am 2. August Töchterchen Rafaela Maria zur Welt. Michelles erster Gedanke: „Nun erlebt er dieses Ereignis noch einmal, aber mit einer anderen Person.“

Michelle Hunziker war schockiert über Eros' Kind
© picture-alliance/ dpa, Fotoreport Ariola

Für Michelle ging der Traum von einem zweiten Kind bisher nicht in Erfüllung. Derzeit ist sie offiziell Single, den Traummann hat sie noch nicht gefunden. Eine angebliche Affäre mit ihrem Bodyguard Federico dementiert sie: "Ich mag ihn sehr. Aber Federico ist 26. Ich will einen Mann - einen mit Brusthaaren und allem. Wenn ein Bodyguard, dann nur Kevin Costner“, schmunzelt Hunziker.

(Bild: Splash)

— ANZEIGE —