Michelle Hunziker spricht über den Baby-Fauxpas

Michelle Hunziker und Frauke Ludowig Michelle Hunziker und Frauke Ludowig bei ihrem Interview in Hamburg

"Es sollte eigentlich noch ein Geheimnis bleiben"

Michelle Hunziker hat den Tag ihrer Hochzeit am 10. Oktober 2014 mit der Welt geteilt - aber statt Flitterwochen in der Karibik heißt es bei der Moderatorin jetzt erstmal Spielplatz und Job. Frisch verheiratet und schwanger hat Frauke Ludowig die 37-Jährige in Hamburg getroffen. Der Anlass: Sie ist das Werbegesicht für das Musical 'Das Wunder von Bern‘!

— ANZEIGE —

Mit einer kleinen aber gut sichtbaren Babykugel kam die Moderatorin zum Interview und verriet auch direkt, wann der Nachwuchs das Licht der Welt erblicken soll. "Das Baby kommt um den 20. März herum." Und was es wird, wissen wir auch schon - sollten wir aber eigentlich noch gar nicht erfahren. Der Trauzeuge ihres Mannes Tomaso plauderte am Tag der Hochzeit ganz stolz in die RTL Kamera aus: "Es wird wieder ein Mädchen".

"Ich habe es gehört, er hat es verraten. Ich konnte es nicht fassen“, erzählt Michelle noch immer sichtlich geschockt im Interview. "Ich habe es im Fernsehen gesehen. Es sollte eigentlich noch ein Geheimnis bleiben, wir wollten es noch etwas für uns behalten." Doch wütend war Michelle nicht auf ihn. "Ich konnte es ihm nicht übel nehmen, weil er ein so guter Freund von uns ist. Er hat uns damals zusammengebracht." Er sei davon ausgegangen, dass es die Öffentlichkeit bereits wisse, so Michelle weiter.

Michelle, Tomaso und die kleine Sole Michelle, Tomaso und die kleine Sole auf einem Spielplatz.

Die kleine Sole ist also bald schon eine große Schwester, obwohl sie selbst gerade erst ein Jahr alt geworden ist. Und deshalb ging es für Mama Michelle nach dem Interview auch direkt wieder zurück nach Italien zu ihrer Familie: "Sole ist mit ihrem Vater zu Hause in Mailand und ich fliege heute noch zurück, denn einen ganzen Tag ohne Sole geht nicht."

Bilderquelle: RTL/Splashnews

Bildquelle: splashnews.com
— ANZEIGE —