Michelle Dockery: Handtaschen für Aspinal of London

Michelle Dockery: Handtaschen für Aspinal of London
Michelle Dockery © Cover Media, CoverMedia
- Anzeige -

Eigene Kollektion

Michelle Dockery (34) hat für Aspinal of London eine Handtaschenkollektion entworfen.

Die britische Schauspielerin ('Downton Abbey') präsentierte ihre Vintage-inspirierten Kreationen auf 'vogue.com'. In zwei Größen und neun unterschiedlichen Farben gibt es die Tasche, für die sich Michelle ein Modell zum Vorbild nahm, die ihre Großmutter stets mit sich trug.

Wie man eine Handtasche als echte Lady trägt, lernte Michelle derweil durch ihre Rolle als Lady Mary Crawley im TV-Hit 'Downton Abbey', dessen erste Staffel im Jahr 1912 spielt. "In der ersten Staffel trug Mary Pompadours, die sie über ihr Handgelenk hängen ließ. Später, in den 20ern, hatte sie dann einfache Clutches, die man auch heute tragen könnte. Die wollte ich alle mit nach Hause nehmen", lachte Michelle im Gespräch mit 'vogue.com'.

Ihr Stilbewusstsein stellte die TV-Schönheit einmal mehr am Sonntag [18. September] bei der Verleihung der Primetime Emmy Awards in Los Angeles unter Beweis. Zu dem Event erschien sie in einem weißen Kleid von Oscar de la Renta. Dazu kombinierte sie Schuhe von Stuart Weitzman und natürlich eine Tasche von Aspinal of London. Den eleganten Look von Michelle Dockery rundete ihre langjährige Stylistin Micaela Erlanger mit Schmuck aus dem Hause Harry Winston ab.

Cover Media

— ANZEIGE —