Michael Wendler: Doch bereit für Dschungelprüfungen

Michael Wendler
Michael Wendler © coverme.com

Michael Wendler (41) hat seine Meinung geändert und will im Dschungel alles geben.

- Anzeige -

"Alles andere wäre Unsinn"

Noch vor einigen Tagen hatte der Schlagerstar ('Was Wäre Wenn') gegenüber 'RTL' getönt: "Ich gehe sehr fest davon aus, dass ich keine einzige Dschungelprüfung machen werde. Dafür bin ich viel zu beliebt in Deutschland." Auf der Reise nach Australien, die heute nach 36 Stunden beendet sein wird, schlug er andere Töne an. Dem 'Bild'-Reporter, der die zukünftigen Dschungelstars im Flugzeug begleitete, sagte er: "Ich werde doch die Prüfungen machen. Alles andere wäre Unsinn."

Diese neue Einstellung untermauerte er auch im neuesten Gespräch mit 'RTL', wo 'Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!' ausgestrahlt werden wird: "Ich glaube es gibt nichts, was ich nicht machen würde. Ich bin eine harte Sau. Ich halte einiges aus."

Dschungel-Urgestein Dr. Bob glaubt indes, dass Wendlers Selbstbewusstsein auch sein Verhängnis werden könnte: "Ich weiß, er ist ein bekannter Schlagersänger und muss etwas beweisen. Aber das könnte auch nach hinten losgehen und das Publikum schickt ihn serienweise in die Prüfungen", sinnierte der TV-Arzt.

Am Freitag, den 17. Januar startet die achte Staffel der Erfolgsshow, dann wird sich zeigen, wie oft Michael Wendler in die Dschungelprüfung muss.

© Cover Media

— ANZEIGE —